RE:Tullius 8

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VII A,1 (1939), Sp. [VII_A,1 802]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII A,1|802||Tullius 8|[[REAutor]]|RE:Tullius 8}}        

8) L. Tullius, römischer Ritter und Steuerpächter, Magister einer Gesellschaft, die die Eintreibung der Weidegebühren in Sicilien in den Jahren der Statthalterschaft des Verres 681 = 73 bis 683 = 71 gepachtet hatte, mit Verres befreundet (familiaris), doch nicht in der Provinz, sondern in Rom tätig (Cic. Verr. III 167f.).