RE:Umbrenus 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band IX A,1 (1961), Sp. [IX_A,1 593]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IX A,1|593||Umbrenus 2|[[REAutor]]|RE:Umbrenus 2}}        

2) P. Umbrenus war freigelassenen Standes (Cic. Cat. III 14) und als Geschäftsmann im freien Gallien tätig und mit vielen Häuptlingen bekannt (Sall. Cat. 40, 2); er wurde deshalb im Spätherbst 691 = 63 von den Catilinariern gewonnen, um ihnen die damals nach Rom gekommenen Gesandten der Allobroger zuzuführen (Cic. Sall. 40, 1-6). Der Senat beschloß am 5. Dec. seine Verhaftung und Bestrafung mit dem Tode (Cic. Sall. 50, 4). Er war damals aus der Stadt entkommen, ist aber ohne Zweifel von seinem Geschick ereilt worden.