Raoul Heinrich Francé

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Raoul Heinrich Francé
Raoul Heinrich Francé
[[Bild:|220px]]
R. H. Francé
* 20. Mai 1874 in Altlerchenfeld, Wien
† 3. Oktober 1943 in Budapest
österreichisch-ungarischer Naturwissenschaftler und Philosoph
botanisches Autorenkürzel: Francé↗IPNI
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118692453
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Streifzüge im Wassertropfen. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1907 Internet Archive = Google-USA*
  • Das Leben der Pflanze.
  • Pflanzenpsychologie als Arbeitshypothese der Pflanzenphysiologie. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1909 Internet Archive
  • Die Natur in den Alpen. Verlag von Theo. Thomas, Leipzig 1910 Internet Archive
  • Der Weg der Kultur. Dürr & Weber, Leipzig-Gaschwitz 1920 Internet Archive, Internet Archive
  • München. Die Lebensgesetze einer Stadt. Hugo Bruckmann, München 1920 Internet Archive
  • Die Pflanze als Erfinder. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart, zehnte Auflage 1920 Internet Archive
  • Die Wage des Lebens. Ein Buch der Rechenschaft. Anthropos-Verlag, Prien 2. Auflage Internet Archive
  • Das Leben im Ackerboden. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1922 Internet Archive
  • Bios. Die Gesetze der Welt.
  • Die Seele der Pflanze. Ullstein, Berlin [1924] DNB
  • Korallenwelt. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1930 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]