Seite:95 Thesen.pdf/7

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

77. Das man saget / S. Peter / wenn er jtzt Bapst were / vermöchte nicht grössern Ablas zu geben / ist ein lesterung wider S. Peter vnd den Bapst.

78. Dawider sagen wir / Das auch dieser vnd ein jeder Bapst grössern Ablas hat / nemlich / das Euangelium / Kreffte / gaben gesund zu machen / etc. 1. Corinth 12.

79. Sagen / das / das Creutz mit des Bapsts wapen herrlich auffgericht / vermöge so viel als das Creutz Christi / ist eine Gottslesterung.

80. Die Bischoue / Seelsorger vnd Theologen / die da gestatten / das man solche wort fur dem gemeinen Man reden darff / werden rechenschafft dafur müssen geben.

81. Solche freche vnd vnuerschempte Predigt vnd rhum vom Ablas / macht / das es auch den Gelerten schweer wird / des Bapsts ehre vnd wirde zu verteidingen / fur derselben verleumbdung / oder ja fur den scharffen / listigen des gemeinen Mans fragen.

82. Als nemlich / Warumb entlediget der Bapst nicht alle Seelen zu gleich aus dem Fegfewer vmb der allerbilligsten Liebe willen / vnd von wegen der höchsten not der Seelen / als der allerheiligsten vrsachen / So er doch vmb das aller vergenglichsten gelts willen / zum baw S. Peters Münster / vnzelich viel Seelen erlöset / als von wegen der lösesten vrsachen?

83. Item / Warumb bleiben die begengnis vnd jarzeit der Verstorbenen stehen / vnd warumb gibt er nicht wider / oder vergönnet wider zu nemen die Beneficia oder Pfründen / die den Todten zu gut gestifftet sind / So es nu mehr vnrecht ist / fur die Erlöseten zu beten?

84. Item / Was ist das fur ein newe heiligkeit Gottes vnd des Bapsts / das sie den Gottlosen vnd dem Feinde / vmb gelts willen vergünnen ein Gottfürchtige vnd von Gott geliebte Seele zu erlösen / vnd wollen doch nicht viel mehr vmb der grossen not derselben Gottfürchtigen vnd geliebten Seelen willen / sie aus lieb vmb sonst erlösen?

85. Item / Warumb die Canones poenitentiales / das ist / die satzunge von der Busse / nu langest in jnen selbs mit der that / ob sie schon noch im gebrauch sind / abgethan vnd Tod / noch mit Gelt gelöset werden / durch gunst des Ablas / als weren sie noch gantz krefftig vnd lebendig?

86. Item / Warumb bawet jtzt der Bapst nicht lieber S. Peters Münster / von seinem eigenen Gelde / denn von der armen Christen Geld / weil doch sein vermögen sich höher erstreckt / denn keines reichen Crassi güter?

87. Item / Was erlöset oder teilet der Bapst sein Ablas denen mit / die schon durch volkomene rew einer volkomenen vergebung vnd Ablas berechtigt sind?

Empfohlene Zitierweise:

Martin Luther: 95 Thesen. Hans Lufft, Wittenberg 1557, Seite 12v. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:95_Thesen.pdf/7&oldid=2825536 (Version vom 14.5.2016)