Seite:Abentheuer des Freyherrn von Muenchhausen (1786).djvu/14

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

lachen noch weinen kann, und worin weiter nichts steht, als was in hundertmal mehr andern dickbeleibten ehrenvesten Büchern längst gestanden hat. Auch paßt alsdann nicht übel hieher eine Stelle aus des alten ehrlichen vergessenen Rollenhagens[1] Vorrede zu seinem Froschmäuseler[2], die ein wenig modernisirt also lautet:


Der Graubart, der mit dürren Knochen
Der Lehre nichts kann, als poltern und pochen,


Anmerkungen (Wikisource)

  1. Georg Rollenhagen (1542-1609), deutscher Schriftsteller
  2. Froschmeuseler, Fabelepos (1595)
Empfohlene Zitierweise:
Gottfried August Bürger: Des Freyherrn von Münchhausen Wunderbare Reisen. London [Göttingen]: o. A. [Johann Christian Dieterich], 1786, Seite 14. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Abentheuer_des_Freyherrn_von_Muenchhausen_(1786).djvu/14&oldid=- (Version vom 17.8.2016)