Seite:Anmerkungen übers Theater.pdf/37

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

bey Charakteren sich immer Masken und Fratzen dachte, aber wer kann davor?

Wenn also die französischen Schauspiele gröstentheils nach den Regeln des Aristoteles – und seiner Ausleger zugeschnitten sind – wenn wir vorhin bey der Theorie zu murren fanden, und bey der Ausübung hier gar – – was bleibt uns übrig? Was, als die Natur Baumeisterin seyn zu lassen, wie Virgil die Dido beschreibt.

Talis Dido erat, talem se laeta ferebat
Per medios, instans operi regnisque futuris.
Tum foribus divae media testudine templi
Septa armis, solioque alte subnixa resedit
Iura dabat, legesque viris, operumque laborem
Partibus aequabat iustis –

[WS 1]

Ists nicht andem, daß Sie in allen französischen Schauspielen (wie in den Romanen) eine gewisse Aehnlichkeit der Fabel gewahr werden, welche, wenn man viel gelesen oder gesehn hat, unbeschreiblich eckelhaft wird. Ein offenbarer Beweis des Handwerks. Denn die Natur ist in allen ihren Wirkungen mannigfaltig, das Handwerk aber einfach, und Athem der Natur und Funke des Genies ists, das noch unterweilen zu unserm Trost uns durch eine kleine

Abwechselung entschädigt. Fürchte nicht,

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vergil, Aeneis I, 503 ff.:

    So war Dido zu schaun, so trat sie mit fröhlichem Antlitz
    Durch das Gedräng', antreibend das Werk und die künftige Hettsdwit. –
    Jetzt an der Pforte der Göttin, bedeckt vom Gewölbe des Tempels,
    Saß sie, mit Waffen umschart auf des Thrones hochtragendem Sessel. –
    Urteil sprach sie den Männern und Recht; und die Mühe der Arbeit
    Teilte sie gleich, entweder nach Billigkeit…


    (Übers. von J. H.).
Empfohlene Zitierweise:
Jakob Michael Reinhold Lenz: Anmerkungen übers Theater. Weygandsche Buchhandlung, Leipzig 1774, Seite 37. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Anmerkungen_%C3%BCbers_Theater.pdf/37&oldid=- (Version vom 31.7.2018)