Seite:Brandt an Voss.pdf/5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Ich reagirte nicht auf diesen Wunsch, antwortete aber doch nach einigen Besinnen. Darnach kam noch ein ähnlicher Brief den ich nicht mehr beantwortete, denn sie war ja bei Pollini kontracktbrüchig geworden u. die ganze Geschichte war mir sehr unangenehm gewesen, denn sie hätte ein Stern 1. Grösse in der Oper werden können, ich hatte aber in der Zwischen Zeit gehört, daß sie in Amerika mit einer Operetten Truppe 6ten Ranges herumgereist war, also natürlich verdorben für immer! Seit dem 2. Briefe ließ sie nichts mehr von sich hören, ich weiß also nicht, ob sie noch in Minneapolis ist!

Will auch nichts mehr von ihr wissen!


Hochachtungsvoll

ergebenst Marianne Brandt

Empfohlene Zitierweise:
Marianne Brandt: Marianne Brandt an Friedrich M. Voss. , Wien 1901, Seite 4. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Brandt_an_Voss.pdf/5&oldid=- (Version vom 31.7.2018)