Seite:Bruder Felix Fabers Gereimtes Pilgerbuechlein.djvu/31

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

3) ê in hêlig was echt alamannisch ist; „diese Wortform ist weit verbreitet”, Weinhold § 36; dazu stets beedi oderbêdi. Häufig ist noch i in bilgri, schweri u. s. w. Auf alte Kürze des a, i, u wie esz noch in der Baar ob Rotweil heimisch, weist z. B. badden u. anderes. Echt alamanisch ist die Verschmelzung der Präposition oder des Artikels mit dem zugehörigen Worte und die verschmelzende Anlenung einer gekürzten Pronominalform an das vorauszgende Wort. Vgl. Weinhold § 19. Ganz vorherschend sind die I u III praet. pl. luegtund, huobund, schwingund bsuochtund u. s. w. Statt anderer Eigenheiten, die beim ersten Anblick in die Augen springen, zu gedenken, mache ich noch aufmerksam auf den kleinen Wortschaz: lugg, weich locker nachgebend, gnâden. sich verabschieden, anwenden, ankeren, wêger noch mhd. hirnschellig, unsinnig toll, zoppen, schleppend langsam dahinreiten; behameln, gefangen nemen u. s. w. Marcell stet wol zum mittellat „marculus” v ital. marco moneta minutioris species Du Cange (neue Auszgbe.) IV. 286a Esz bedeutet hier: Kleingeld, Münz im Gegensaze z. groszen.

Der Text der hs bietet keine Schwierigkeiten, ich habe in einigermaszen unbeschadet der mundartlichen Formen und Lautlere gleichförmig zu machen gesucht und u und v zum groszen Teile berichtiget; dasz ich vff nicht mit ^ bezeichnete, ist absichtlich: die oberdeutschen Denkmäler müszen neben ûf noch ein uff gehabt haben. S und sz gen wild durcheinander, ei ist oft eu geschriben.

München, am St. Sylvesterabende 1863.


DRUCK VON DR. C. WOLF & SOHN.
Empfohlene Zitierweise:
Anton Birlinger (Hrsg.): Felix Fabri: Bruder Felix Fabers Gereimtes Pilgerbüchlein (1480). E. A. Fleischmann’s Buchhandlung, München 1840, Seite 31. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Bruder_Felix_Fabers_Gereimtes_Pilgerbuechlein.djvu/31&oldid=- (Version vom 31.7.2018)