Seite:Cajsa Warg - Schwedisches Koch- und Haushaltungs-Buch.djvu/403

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Christina Warg: Schwedisches Koch- und Haushaltungs-Buch nebst einem Unterricht auf Seide, Wolle und Leinen zu färben zum Nutzen junger Frauenzimmer entworfen

so kann man gleich sehen, ob sie auch zu dick ist, ist sie das, so kann sie mit anderer Milch verdünnet werden, weil sie eigentlich wie ein loser Eyer-Bubbert seyn muß. Wenn sie gut ist, so giesse alles mit einander in eine Schüssel, setze selbige auf einen kochenden Wasser-Grapen, der ganz voll ist und frisch bey Kohlfeuer kocht; laß die Schüssel so lange zugedeckt darauf stehen, bis es dick wird; (man kan desfalls auch einige Kohlen oben auf legen,) wenn es alsdenn gut dick ist, so nimm die Schüssel von dem Grapen und streue Zucker und Caneel darüber, wenn es soll warm gegessen werden; soll es aber kalt seyn, so lege es mit einem Löffel in guter Ordnung in eine andere Schüssel, garnire es mit Schnee-Moos, und hernach esse man es mit süssen Rohm und Zucker.

Sauer-Milch.

Nimm 1 oder 2 Schaalen dick geronnene saure Milch, lege sie in eine Serviette und binde selbige mit einem Band recht feste zu, laß sie darauf vom Morgen bis den Mittag hängen, damit die Molken recht gut ablaufen, löse die Serviette alsdenn auf, und drücke die Milch mit einem Löffel zusammen, binde den Band wiederum recht fest zu und laß sie bis den Abend hängen. Will man sie denn sofort gebrauchen, so nimm von 1 oder 2 Schaalen die saure Sahne ab, alles, nachdem man viel oder wenig gebraucht, schlage und verdünne sie allmählich mit süsse Milch, bis sie wie ein ebener Brey wird; mache es aber so, daß sie ein wenig schäumet. Hernach giesse die geschlagene Sahne in die Anrichtungs-Schüssel, und lege einen grossen Kloß von der abgelaufenen Milch hinein, die in der Serviette gelegen hat, so kann es angerichtet werden. Sollte man die abgelaufene Milch nicht auf einmal gebrauchen, so kann man sie gut 2 oder 3 Tage in einer irrdenen Schaale aufbewahren, wenn nur jeden Tag 3 oder 4 Löffel voll süsse Sahne aufgegossen wird.

Saure geronnene Milch in kurzer Zeit zu machen.

Nimm dick geronnene saure Milch zugleich mit dem Rohm ohngefehr 3 Pott oder 1 Kanne, und rühre sie zusammen,

Empfohlene Zitierweise:
Christina Warg: Schwedisches Koch- und Haushaltungs-Buch nebst einem Unterricht auf Seide, Wolle und Leinen zu färben zum Nutzen junger Frauenzimmer entworfen. A. F. Röse, Greifswald 1772, Seite 394. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Cajsa_Warg_-_Schwedisches_Koch-_und_Haushaltungs-Buch.djvu/403&oldid=- (Version vom 31.7.2018)