Seite:Corrodi-Fabeln und Bilder.djvu/50

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Corrodi-Fabeln und Bilder 24.jpg

          24. Der Abend.

O, wie köstlich, o, wie labend
Bist du, holder, schöner Abend!
Munter hüpfen Kinderschaaren,
Die erst in der Schule waren,

5
In der abendlichen Kühle,

Machen hundert frohe Spiele,
Freuen sich des jungen Lebens.
Abend, du scheinst nicht vergebens!
Sieh, wie froh die Kinder springen,

10
Höre, wie sie Lieder singen!

Von der goldnen Abendsonne
Singen sie in Herzenswonne;
Und wenn ihre Strahlen sinken,
Wenn die Eltern heimwärts winken,

15
Rufen alle dir noch zu:

Abend, o wie schön warst du!

Empfohlene Zitierweise:
Wilhelm August Corrodi: Fünfzig Fabeln und Bilder aus der Jugendwelt. Zürich 1876, Seite 50. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Corrodi-Fabeln_und_Bilder.djvu/50&oldid=2874325 (Version vom 17.8.2016)