Seite:Das erste Jahrzehnt der Weltsprache Volapük.djvu/69

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Italien (100 Schüler), Kopenhagen, Linz, Gefle (Schweden), Turin (durch Herrn Oreglia d’Isola), Darmstadt, Hull (England), Petersburg, Hannover, San Aubin auf der Insel Jersey (durch H. Prof. Louis Verdier). Von den neu ernannten Weltsprachelehrern erwähnen wir ferner die Herren: Luigi Cuoghi in Udine, Ludowico Freiherr v. Lasperg in Joinville (Brasilien), A. S. Harvey in London. Bemerkenswerten Fortschritten begegnen wir in dieser Zeit namentlich auch in England, welche zumeist der Thätigkeit der Herren Dr. Krause in Hull, Holden, Hayn, Harvey, Day etc. zu verdanken sind. Herr Krause namentlich regte die Sache an durch Vorträge (1 mal vor 900 Personen) und Erteilung von Unterricht, so daß er im Oktober zur Bildung eines Klubs schreiten konnte. Ueber die Aussichten für Volapük in England schrieb die „Frank Leslie’s Illustrierte Zeitung“ in New-York im Juli: „Volapükvereine haben sich bereits in London und vielen anderen Orten Englands gebildet, und da dort weitaus die meisten Schulen sich in Privathänden befinden, so hat die Einführung des Volapük als Unterrichtsgegenstand durchaus keine Schwierigkeit“.

Anfangs September erkrankte der Herr Erfinder der Weltsprache nicht unbedeutend und die Krankheit steigerte sich bis zu dem Grade, daß selbst das Schlimmste befürchtet werden mußte. Er erholte sich aber wieder und fand durch die Heilquellen in Baden bei Zürich seine vollständige Genesung wieder. Merkwürdiger Weise wurde er nach seiner Genesung in allen öffentlichen Blättern totgesagt, und diese falsche Nachricht tauchte trotz aller Dementis immer von neuem wieder auf, absichtlich, scheint es, genährt von einer Seite, die einen Vorteil von dem Tode des Erfinders sich versprach. Es bildet diese Machination ein lehrreiches Kapitel zu der leidigen Thatsache, daß gewisse Herren mehr selbstische Interessen durch ihren Volapükeifer erreichen zu wollen scheinen und dadurch Zwiespalt erzeugen, anstatt daß sie einheitlich und uneigennützig die Fortschritte der guten Sache zu fördern suchen.