Seite:Das erste Jahrzehnt der Weltsprache Volapük.djvu/83

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
40. Thurnau. Vorstand: Konrad Sannwald. Zahl der Mitglieder: 11.
41. Tittmonning a. d. Salzach, gegr. 1888, März. Vorstand: Philipp Frühwein. Zahl der Mitglieder: 30.
42. Tölz. Vorstand: Hochw. H. Pfarrer F. S. Rausch. Zahl der Mitglieder: 15 (früher 60).
43. Trostberg, gegr. 1888, Juni. Vorstand: Dr. Ludwig Lottner, prakt. Arzt. Sekretär: von Heusler, kgl. Oberamtsrichter. Kassier: Frau von Bobileff. Zahl der Mitglieder: 15. Lokal: Gasthof „Deutsche Fichte“. Zusammenkunft: Dienstag.
44. Weiden, gegr. 1887, Sept. 24. Vorstand: Georg Krauß, Reallehrer. Schriftführer: K. Gollwitzer, Lehrer. Kassier: Klug, Kaufmann. Zahl der Mitglieder: 21 ordentliche, 5 korrespondierende.
45. Windsheim, gegr. 1887, Sept. Vorstand: Götz, Lehrer.
46. Würzburg, gegr. 1888, Mai 18. Vorstand: Blum. (?)
47. Würzburg-Sanderau, gegr. 1887, Dezemb. Vorstand: Adolf Braun, Pfarrer, Hochw. in Ilmspan, Post Grünsfeld, Baden.


d. Die norddeutschen Staaten.

In den übrigen Ländern des deutschen Reiches ist Volapük schon bald überall zu Hause, namentlich in Norddeutschland, wo es begeisterte Anhänger gefunden. Vereine bestehen schon zahlreiche und viele sind im Entstehen. Die Matadoren in Volapük sind: die Herren: Universitätsprofessor Dr. A. Kirchhoff in Halle a. S., Dr. R. Böger in Hamburg, Professor Dr. Mehmke in Darmstadt, der berühmte Mathematiker, Dr. O. Kauth, Professor des Gymnasiums in Steglitz, ein ausgezeichneter Polyglotte, Dr. Thiessen, Deutsch- und Altertumsforscher in Berlin u. s. w. Herr Prof. Kirchhoff hat durch eine Reihe von Vorträgen in den bedeutendsten Städten Norddeutschlands und auch in einigen süddeutschen Städten viele Tausende für Volapük begeistert und durch vorzügliche Artikel für diese Sprache Propaganda gemacht. Einen großen Dienst hat dem Volapük auch Herr Böger geleistet durch ein Experiment, wodurch unwiderleglich nachgewiesen worden, daß das Schleyer’sche System das relativ vorzügliche