Seite:De Weberin Schuld Heyking Elisabeth von.djvu/007

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

In allen Ländern der Welt hockt Weberin Schuld und lauert, gleich einer bösen Spinne, auf Gier und Geiz und jede schlimme Regung in den Herzen der Menschen. Feinste Fäden dreht sie daraus und verknüpft sie zu unentrinnbarem Netze. Drin zappeln dann die Armen.

Empfohlene Zitierweise:
Elisabeth von Heyking: Weberin Schuld. G. Grote’sche Verlagsbuchhandlung, Berlin 1921, Seite V. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:De_Weberin_Schuld_Heyking_Elisabeth_von.djvu/007&oldid=- (Version vom 31.7.2018)