Seite:Die araner mundart.djvu/123

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 107 –

b) Nach den durch verschmelzung mit der verbalpartikel ro entstandenen formen n̄ar (vgl. II 287, 13), dār, ər, ńīr (vgl. II 288, 1) und gr̥: šin ē n fā, n̄ar wuəl mē n dorəs „Das ist der grund, weshalb ich nicht angeklopft habe“ [wuəl zu buəlĭm]; tā s ām, n̄ar āg šē n cīŕ „Ich weiss, dass er das land nicht verlassen hat“ [āg zu fāgĭm]; tā fŭȧcçīs orm̥, n̄ar wūx šī n l̄ampə „Ich befürchte, sie hat die lampe nicht ausgelöscht“ [wūx zu mūxĭm]; ər vǡr tū hū hēn əńú? ńīr vǡrəs „Hast du dich heute rasiert? Nein“ [vǡr und vǡrəs zu bȧrĭm]; dūrədr̥ lom, gr̥ wuəl tū n pāšcə šə „Man hat mir gesagt, du habest dieses kind geschlagen“ [wuəl zu buəlĭm]; ər ihə tū ē šə əńú „Hast du das heute gewoben?“ [ihə zu fihĭm]; ȷeŕ šē gr̥ an šē ən̄šó „Er behauptet hier gewartet zu haben“ [an zu fanĭm]; ńīr vȧl̄ šē hū „Er hat dich nicht betrogen“ [vȧl̄ zu mȧlĭm]; ńīr warə šē bŕȧk „Nicht einen fisch hat er gefangen“ [warə zu marīm; im Wb. irrtümlich als marəvīm angeführt].

§ 275. Beispiele für die aspiration von b f m p nach den durch verschmelzung mit dem perf. von is „ist“ entstandenen formen ər, ńīr, n̄ar, gr̥, dar (vgl. §§ 263a. 233l. 245. 259) sind: ər vŕ̥ǡ[1] ən væn ī? „War sie eine schöne frau?“ [vŕǡ aus bŕǡ]; ər wō ē n̄ā išə? „War er grösser als sie?“ [ aus zu mōr]; ńīr vŕǡ m[2] æmšŕ̥ ī „Es war kein schönes wetter“; ńīr wȧ lm̥ ə gøl ə wȧlə „Ich wünschte nicht nach hause zu gehn“ [ aus mŭȧ]; n̄ar wog ən l̄ā ē? „War das nicht ein milder tag?“ [wog aus bog], n̄ar vi-wūncə n boxl̥ ē? „War das nicht ein ungezogener junge?“ [vi-wūncə aus mī-wūncə]; ȷeŕĭm gr̥ vŕēgəx ən fȧr ē „Ich behaupte, er war ein lügner“ [vŕēgəx aus bŕēgəx]; dūŕc šī gr̥ wōrən n̄āŕə ē ə vuələ n ĺȧnəv xo trūm šin „Sie sagte, es wäre eine grosse schande, das kind so sehr zu schlagen“ [wōr aus mōr]; hug šē ʒom x ēń ńī, dar viən lom „Er gab mir alles, was ich wünschte“ [viən aus miən].

Vgl. damit die mit f anlautenden wörter [vgl. 263a anm.]. n̄arəv ǡr ē šin? „War das nicht besser?“ [ǡr aus fǡr zu mŭȧ]; ńīrəv ēȷŕ̥ lm̥ ē ə jīnə „Es war mir nicht möglich es zu thun“ [ēȷŕ̥ aus fēȷŕ̥]; ńīrəv īr ē „Es war nicht wahr“ [īr aus fīr].

§ 276. Beispiele für die aspiration von b f m p nach den präpositionen (= do, de), eȷŕ̥, ō, hŕī, fȳ, eŕ und har (vgl.

  1. Sic; vŕǡ
  2. Sic; n
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 107. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/123&oldid=- (Version vom 31.7.2018)