Seite:Die araner mundart.djvu/136

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 120 –

xō h‑ēskə agəs vŕȧn̄īn̄ šē ə ve „Das ist nicht so leicht, wie es aussieht“; wil šē xō h‑ōg fōs agəs dūŕc šī? „Ist sie noch so jung, wie sie behauptet hat?“; tā šē xō h‑ārd leš n̥ mal̄ə šə „Er ist so gross, wie diese mauer hoch ist“.

§ 306. Beispiele für die nach § 303c eintretende prothese von h sind: vī šē eŕ dūs nə h‑æmšŕ̥ə šin „Das war zu beginn unserer zeitrechnung“; vī mē mə hiə eŕ wruəx nə h‑aivńə „Ich sass am ufer des flusses“; tā šē eŕ wruəx nə h‑ūī „Er steht am rande des grabes“; tā nə h‑aivńəxə əlúg rōcə „Alle flüsse sind zugefroren“; ə dāniǵ tū leš nə h‑ilān eḱāl? „Bist du gekommen, um dir die inseln anzusehn?“; nə h‑æhŕəxə nȳfə „Die kirchenväter“; kā l nə h‑æŕm̥, ə vī ən̄šó? „Wo ist das werkzeug, das hier lag?“

§ 307. Beispiele für die nach § 303d eintretende prothese von h sind: tā šī n‑ə h‑ōī „Sie ist noch eine jungfrau“ [ōī, óigh, air. óg, uag]; tā alt ə h‑aurdōǵ ĺūntə „Ihr daumen ist verrenkt“; ńīl ēn æŕəǵəd eḱī fȳ xūŕ ə h‑æšcŕ̥ə „Sie hat gar kein geld für ihre reise“ [vgl. zu kūŕ II 283, 7]; tā šē n‑ə h‑ēn-inīn əwā́n „Sie ist die einzige tochter“; tā mark əŕ ə h‑ēdn̥ „Sie hat ein kennzeichen (muttermal) im gesicht“.

§ 308. Beispiele für die nach § 303e eintretende prothese von h sind: n̄ā h‑ōl ē šin! š ńev ē „Trinke das nicht!! Es ist gift“; n̄ā h‑ømpr̥ ən trøŋk šə suəs ə staiŕə! „Trage den koffer nicht hinauf!“; n̄ā h‑arə c īncń̥ xō miniḱ! „Ändere nicht so oft deine meinung!“; n̄ā h‑imī fōs! „Gehe noch nicht fort!“; n̄ā h‑īǵī imr̥kə gə n kākə, ə xlan̄! „Esst nicht zuviel von dem kuchen, kinder!“

§ 309. Beispiele für die nach § 303f zuweilen eintretende prothese von h sind: ȷ imī šē lē h‑aiŕī nə ǵŕēnə „Er ging mit sonnenaufgang fort“: dūŕc šē lē h‑art n̥ c-ēdəx ə hōŕc ərǽš „Er befahl Arthur, die kleider zurückzubringen“.

§ 310. Beispiele für die nach § 303g eintretende prothese von h sind: šān ō h‑ȧŕc „Johann O’Hart“ zu art (vgl. St.-B. 19); šēməs ō h‑ȳ „Jakob O’Hughes“ zu Aodh, air. Aed (vgl. Glück, Die bei Jul. Caesar vorkommenden keltischen namen, s. 9 ff.);

Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 120. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/136&oldid=3302785 (Version vom 31.7.2018)