Seite:Die araner mundart.djvu/156

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 140 –

§ 359. Forma relativa praesentis. Von den beiden relativformen əs und -n̥̄s wird von Molloy nur die zweite für das präsens angesetzt und die erste nur dem futurum zugeschrieben. Formen wie hōgəs zu tōgĭm „ich hebe auf“ [II 240, 13] und ähnliche zeigen jedoch, dass die endung əs auch im präsens vorkommt, da die relativform des futurums kōkəs[1] lautet. Dem stets aspirierten konsonantischen anlaut (vgl. § 228 ff.) geht meist die partikel ə [II 62, 5] voraus, vor vokalischem anlaut fehlt dieselbe jedoch fast immer. Die endung əs ist die regelmässige fortsetzung der air. aller serien [vgl. Z.-E. 431. 434. 437], n̥̄s ist eine mischbildung aus der präsensendung n̥̄ und der relativendung əs. ə schwindet nach vokalen.

§ 360. Conjunctivus praesentis. Die formen des conjunctivus praesentis zeigen im anlaut stets eklipsis, da die konjunktion ausnahmslos vorausgeht. Das ə schwindet wie im ind. praes. nach vokalen. Die formen des conjunctivus unterscheiden sich von den analytischen formen des futurums nur bei solchen verben, deren stamm auf einen stimmhaften konsonanten ausser r l m n auslautet, z. b.:

gə wāgə šē n cīŕ! „Möchte er doch das land verlassen!“
ȷeŕ šē gə wākə šē n cīŕ „Er sagt, er werde das land verlassen“ [häufiger wird in diesem falle der condit. gebraucht],

aber:

gə mŕišə šiəd e[2] gnāvə! „Mögen sie ihre knochen zerbrechen!“
ȷerfīm ʒic gə mŕišə šiəd ə gnāvə „Ich versichere dich, dass sie ihre knochen zerbrechen werden“.

Die endung des conjunctivus ist die fortsetzung der air. aller serien [Z.-E. 441].

§ 361. Imperativus. Das ə der endung schwindet nach vokalen. Die formen des imperativus sind die des air. mit ausnahme der aus dem imperf. stammenden mit der endung əȷīš und der nach analogie des ind. praes. gebildeten auf ə [myȷ]. Die aussprache -əx und əǵī ist wohl südirischem einfluss zuzuschreiben [vgl. O’Don. 179. 180], bei ət darf man ausserdem vielleicht an einen einfluss des meist folgenden š denken. Die 1. pers. plur. auf ə [myȷ] fällt, abgesehen von verben, deren

  1. Sic; hōkəs
  2. Sic; ə
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 140. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/156&oldid=- (Version vom 31.7.2018)