Seite:Die araner mundart.djvu/188

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 172 –

wechsel aufweisen (s. paradigma Ia. Ib. und §§ 444–446); die zweite umfasst diejenigen, die, abgesehen von der erweiterung durch endungen und dem eventuell damit verbundenen konsonantenwechsel, auch noch einen wechsel des wurzelvokals zeigen (s. paradigma IIa. IIb und §§ 447–449); zur dritten gruppe gehören einige wenige wörter, die nur durch den mit dem antritt der endungen verbundenen vokalwechsel ihre zugehörigkeit zur ā/a-deklination erweisen (s. paradigma III und § 450. Innerhalb der ersten beiden gruppen ist dann im hinblick auf die pluralbildung eine weitere scheidung in je zwei unterabteilungen vorzunehmen.

Paradigmata.
Singularis.
  Ia (s. § 443) Ib (s. § 444)
nom. tālūr tālūŕ schneider  pāŕḱ park
gen. tālūrə pārkə
dat. tālūr tālūŕ pāŕḱ
voc. tālūr tālūŕ pāŕḱ.
Dualis.
nom. gen.
dat. voc.
Brace segment, right, half-top.svg
Brace segment, right, half-bot.svg
tālūr oder tālūŕ pārḱ.
Pluralis.
nom. tālūrī tālūŕī pāŕḱənə
gen. tālūr pāŕḱn̥
dat. tālūrī tālūŕī pāŕḱənə
voc. tālūrī tālūŕī pāŕḱənə.
Singularis.
  IIa (s. § 447) IIb (s. § 448)
nom. bir spitze ǵŕīm bissen
gen. bȧrə ǵŕȧmə
dat. bir ǵŕīm
voc. bir ǵŕīm.
Dualis.
nom. gen.
dat. voc.
Brace segment, right, half-top.svg
Brace segment, right, half-bot.svg
bir ǵŕīm
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 172. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/188&oldid=- (Version vom 31.7.2018)