Seite:Die araner mundart.djvu/285

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 43 –

bērlə, m., „englische sprache“, béarla, aus bélra, bélre, „sprache“; Z.-E. 18, W. 385. Atk. 557. Vgl. Z.-E. 997.

ə l̄aurīn̄ tøsə bērlə? „Sprichst du englisch?“ – ḱērd es[1] ḱiəl̄ dō šin ə mērlə? „Was bedeutet das im englischen?“ – n̥ bērlə mŭȧ ē šin? š ȧ. „Ist das gutes englisch? Ja.“[A 1]

bēs, m.,[A 2] „sitte, betragen, gewohnheit“, béas, aus bés; St.-B. 174, Z.-E. 240, W. 388, Atk. 559. – pl. bēsə.

ḱē n sōŕc bēsə ē šin? „Was für manieren sind das?“ – is grān̄ə nə bēsə, tā agət. „Du hast schlechte manieren.“ – tā šē g ə vēs eǵ ə[A 3] šūl gə tapə. „Es pflegt schnell zu gehen.“

bēš, f., „vorliebe“, baos, aus báes „lust, laune“; St.-B. 160, W. 382; fast nur auf sachen angewandt.

xør mē bēš ān̄. „Ich fasste eine vorliebe dafür.“ – əs mōr mə vēš ān̄. „Das habe ich sehr gern.“

, s. is.

bi, m., „welt“, bith; Z.-E. 238, St.-B. 165, W. 390, Atk. 561; nur in der verbindung eŕ bi[A 4] „irgend“.

ə wān̄ tū n balə šin? ńī āĭm balə ŕ bi. „Merkst du etwas von dem geruch? Ich rieche gar nichts.“ – jēnəx šiəd gnōhə mōrə gə rēŕ ə gȧńcə, ax ńī eḱĭm kosūləxt əŕ bi orəb. „Nach ihren reden zu urteilen, sollte man sagen, sie würden grosse werke vollbringen; aber sie sehen mir nicht im geringsten danach aus.“
Vgl. ēn, kor,[A 5] brāx.

biə, ,[A 6] m., „nahrung“, biadh, aus biad, n.; Z.-E. 223, St.-B. 165, W. 389, Atk. 560.

īmšə gax ilə hōŕc biə. „Ich esse jede speise.“ – ńȧrtr̥ gax dinə lē biə mŭȧ. „Jedermann wird durch gute nahrung gekräftigt.“ – fiəxtr̥, ə miən̄ fatī n̄uə lē fāl, gə h-ān-l̄uə, nuəŕ ə viəs dȳnə ān̄, ə dȧstīn̄ bǡ wōb. „Man prüft voreilig, ob nicht neue kartoffeln zu haben sind, wenn es sich um leute handelt, die nahrung nötig haben.“

biəl, bēl, f., „beil“, biail; Z.-E. 250, St.-B. 164, W. 389. – Selten.

biən̄, s. tāĭm.

bildr̥, s. bilr̥.

  1. Sic; əs
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 43. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/285&oldid=3302948 (Version vom 31.7.2018)