Seite:Die araner mundart.djvu/310

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 68 –
dūn n̥ dorəs! „Schliesse die thür!“ – oskl̥ n̥ dorəs! „Öffne die thür!“ – kiŕ glas eŕ n̥ dorəs! „Schliesse die thür ab!“ – īxtr̥ ə dørəš. „Der untere teil der thür.“ – uəxtŕ̥[A 1] ə dørəš. „Der obere teil der thür.“ – tarsə n dørəš. „Die thürschwelle.“ – tā gə ĺōr døŕšə eŕ nə šūmrī šə. „Diese zimmer haben ziemlich viele thüren.“ – osglīr n̥ dørəs lē ə ve əŕ īnšī.[A 2] „Die thür bewegt sich auf angeln.“

dorxə, dørxə,[A 3] „dunkel“, dorcha, aus dorche; St.-B. 229, Z.-E. 72, W. 499, Atk. 669. – Vgl. dørxəš.

ńīl ēn wȧ ə ʒøl gə dūn æŋgəs [oder æŋgəš] əńú. ńī eḱəx šib mōrān, dā ȷaiəx šib ān̄, mar tā n l̄ā dorxə lē ḱōbr̥nəx. „Es hat keinen zweck, heute nach dem Engus zu gehn; ihr würdet nicht viel sehn, wenn ihr hinget, da der tag dunkel vor nebel ist,“ – tā n æmšŕ̥ fāl dørxə. „Das wetter verdunkelt sich.“ „Der himmel wird bedeckt.“ – is fȧr dørxə ē.[A 4] „Er ist ein dunkelhaariger mann.“

dorxəs, s. dorxəš.

dorxəš, dorxəs, dørxəš, dørxəs, m., „dunkelheit“, von dorxə. Keat. dorchadas.

tā n æmšŕ̥ gøl n̥ dørxəš. „Der himmel bedeckt sich.“

dorn̥, daurnə, m., „faust“, dorn; St.-B. 148, W. 500, Atk. 670.

vērə mē dorn̥ ʒic. „Ich werde dir die faust weisen.“ – harn šē daurnə agəs wuəl šē ē. „Er erhob die faust und schlug ihn.“

do-wéləḱ,[A 5] m., „leibschmerz“, do-bhoilg, s. de und bolək.

tā do-wéləḱ orm̥. „Ich habe leibschmerzen.“
Vgl. piən weləḱ.

, „zwei“, s. .

, m., „brennen“, dóigh, O’R., verbalsubst. zu dōĭm. Vergl. St.-B. 142.

ńīl myȷ dō guəl, ax mūn. „Wir brennen keine kohlen, sondern torf.“ – tā šē ə dō ḱelp. „Er brennt kelp.“ – tā balə n dō r šin. „Das riecht verbrannt.“

[ausser „brennen“], s. dōĭm und dōcə.

Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 68. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/310&oldid=- (Version vom 31.7.2018)