Seite:Die araner mundart.djvu/329

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
87

ȷøkŕ̥, „schwierig“, deacair, Keat.

is ȷøkŕ̥ šin ə rā. „Das ist schwer zu sagen.“ – n̄ax ȷøkŕ̥ ə hȧxt waiə?[A 1] „Wie schwer man ihn los wird!“ „Was für ein zudringlicher mensch es ist!“

ȷŕauhr̥,[A 2] f., „schwester“, dearbh-sheathar, aus derb „certus“ [vgl. ȷerfīm], Z.-E. 865, Atk. 635, W. 472 und siur fiur „schwester“, Z.-E. 262, St.-B. 324, W. 779, Atk. 678. Vgl. Atk. derbshiúr 636. – pl. ȷŕaurəxə. – Vgl. ȷŕāhŕ̥.

kā l də jŕauhr̥? „Wo ist deine schwester?“ – tā xūǵ jŕaurəxə agm̥. „Ich habe fünf Schwestern.“

ȷŕaurəxə, s. ȷŕauhr̥.

ȷŕāhr̥, s. ȷŕāhŕ̥.

ȷŕāhŕ̥, m., „bruder“, dearbhbhráthair, dearbhráthair, aus derbráthir, Z.-E. 857, Atk. 636. – gen. ȷŕāhr̥, pl. ȷŕāŕəxə.[A 3] – Vgl. ȷŕauhr̥ und brāhŕ̥.

ȷ imə mə ȷŕāhŕ̥ ə gøl gə meŕikā əńḗ. „Mein bruder ist gestern fortgegangen, um nach Amerika zu reisen.“ – mə jŕāŕəxə! – „Meine brüder!“ „Mitbrüder!“ [in der predigt etc.]

ȷŕārəxə, s. ȷŕāhŕ̥.

ȷŕȧx, f., „aussehn, miene“, dreach, aus drech, St.-B. 149, W.502, Atk. 670. – Selten.[A 4]

ȷŕȧm, m., „volk, menge, bande“, dream, aus dremm, W. 502, Atk. 670. – Vgl. droŋ.

wȧn n̥ ȷŕȧm l̄āȷŕ̥ ȷīb šūd n̥ ēdāl, vī akəb, mar vīdŕ[1] fēn l̄ag. „Die starken gesellen haben den schwachen dort ihre beute abgenommen.“

ȷŕēxt,[A 5] f., „zauber“ [ursprünglich wohl: „zauberlied“], dréacht, Keat. „song, poem“, aus drécht, St.-B. 156, W. 502.

ə xør šē fȳ jŕēxt ē. „Er hat ihn verzaubert.“ – tā n āc fȳ jŕēxt. „Der platz ist verzaubert.“ – ə xør tū fȳ jŕēxt mē, ə xišlə mə xrī. „Du hast mich verzaubert, mein herzchen.“

ȷŕēmŕə, m., „leiter“, dréimire, St.-B. 156.

tōŕ əšcȧ́x ə ȷŕēmŕə! „Hole die leiter herein.“ Vgl. die beispiele unter afr̥k und bōhŕīn.[A 6]
  1. Sic; vīdŕ̥
    Empfohlene Zitierweise:
    Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 87. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/329&oldid=- (Version vom 31.7.2018)