Seite:Die araner mundart.djvu/403

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 161 –

køńī, s. końī, p. p. zu køńīm.

køńīm, końīm, kińīm, kyńīm „halte“, congabhaim, aus congabaim congabim, congaibim Z.-E. 870, W. 445, Atk. 607. – Vgl. køńāl, køńī.

kińə ort də hatə! „Behalte deinen hut auf!“ – køńīcr̥ wæń ī gon fā əŕ bi leš. „Es wird uns ohne grund vorenthalten.“ – køńīx šē ē, gə wā šē ə luəx. „Er mag es behalten, bis er den richtigen preis dafür bekommt.“

køpān, s. kupān.

kør, kōr, m.,[A 1] „art, weise, zustand“, cor., W. 447, Atk. 609.

ȷ iəx mə, ḱē n kōr ə vī əŕ n̄ū ḱē n sōŕc ē ə hin̄əs. „Ich habe einmal nachgesehen, in welchem zustand er sich befand, beziehungsweise, was für eine krankheit er hatte.“ – ə xør ə bi = ar chor ar bith, wie əŕ bi „irgendwie“, „überhaupt“, z. B. wil tū rī hørsəx? ńīlĭm ə xør ə bi. „Bist du sehr müde? „Nein, keineswegs.“

kør, kor, kur, m., „setzen“, cur, aus cor, W. 447, Atk. 609, verbals. zu kiŕĭm mit den entsprechenden bedeutungen. – Vgl. kørə.

kørān„ m., „sichel“, corran, Atk. 611.

kørāšcī, „gepäck“, zu kør.[A 2]

kørə, p. p. zu kiŕĭm, curtha. – Vgl. kør.

tā šə kørə. „Er ist begraben“. – kørə wird auf Inisheer zuweilen statt tørsəx gebraucht.

kørəx, korəx, m., „ein hinten eckig, vorn spitz zulaufendes ruderboot, zuweilen mit einem kleinen segel versehen, ohne kiel, aus einem mit geteertem segeltuch überzogenen, leichten holzgestell bestehend. Die länge beträgt acht bis fünfzehn fuss; das boot hat meist drei ruderpaare, ausnahmweise vier. Ausser der mannschaft können noch zwei personen mit verhältnismässiger sicherheit befördert werden“, curach, St.-B. 93, W. 46. – gen. korə, pl. korəxī, kørəxī. – Vgl. ārəx, bād, bŕig, hūkr̥, kutr̥, l̄ūŋ, sēx, skūnr̥, smȧk, štīmr̥

kørkān, s. korkān[A 3]

Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 161. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/403&oldid=- (Version vom 31.7.2018)