Seite:Die araner mundart.djvu/449

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 207 –


oltəx, „bewohner von Ulster“, Ultach; A. 134. – Vgl. olə.

onṓr, f., „ehre“, onóir, aus onór, onóir; A. 125, W. 723, Atk. 838.

oŋə, f., „nagel“, „kralle“, ionga, aus ingen: A. 87, W. 640, St.-B. 32. – pl. iŋnī.

tā iŋnī ǵēr eŕ nə kyc. „Die katzen haben scharfe krallen.“

or- [ausser orə „verfinsterung“ und orək], s. .

orə, „verfinsterung“.

vī orə eŕ ə ŋȧlə.[A 1][1] „Es war eine mondfinsternis.“

orək, m., „wildschwein“, orc; W. 724, Atk. 122.

oskl-, s. osklə und osklīm.

osklə, m., „öffnen“, verbals. zu osklīm, osgladh, von oslocud; W. 726.

osklīm,[A 2] „öffne“, osglaim, von oslaicim, osslaicim; W. 726, Atk. 840.

oskl̥ n̥ dorəs! „Öffne die thür!“

osnīl, f., „seufzen“, osnaigheal, O’R., von ossnad, osnad; A. 124, W. 727.

ostə, s. ōstə.

ov, f., „ei“, ugh, ogh, O’R., aus og; St.-B. 49, Z.-E. 1014, W. 718, A. 126. – pl. əvǿxə.



ō

ō, „von, seit“ [asp.] ó; Z.-E. 630, W. 712, A. 110, St.-B. 22, 132.

Mit pron. sing. 1. wæm, 2. wæc, 3. m. wai, 3. f. , wōhə; pl. 1. wæń, 2. wæb, 3. wōb; emph. sing. 1. wæmšə, 2. wæcšə, 3. m. waisn̥, 3. f. wōšə; pl. 1. wæńə, 2. wæpšə, 3. wōpsn̥. – Vgl. Z.-E. 713.
1. zur angabe des ursprungs.
[2] wai ȷagn̥ n̥ ʒȳ æs?[A 3] „Woher kommt der wind?“ – ō n çēd vī ə[A 4] jīvŕə. „Seit november.“ – hāniǵ šē ō vr̥zī́l. „Er ist von Brasilien gekommen.“
2. zur bezeichnung einer trennung.
tā mē tōŕc nə šrārəxə[A 5] wæc. „Ich nehme deinen[3] packsättel mit.“ – ə veḱn̥̄ tū n āl̄ šin wæc? „Siehst du jene klippe in der ferne?“[A 6]
  1. Es kann sein, dass Finck urú (bei Dinneen urdhubhadh geschrieben) gehört hat; vgl. Donegal fαuwrə (Quiggin, A Dialect of Donegal, § 142).
  2. Sic; ḱē
  3. Sic; deine
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 207. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/449&oldid=- (Version vom 31.7.2018)