Seite:Die araner mundart.djvu/478

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 236 –

tadə, tad, in ńī tādə[1] „nichts“, ńī fĭū tad ē. „Es ist nicht der rede wert,“ O’R. tada: „nothing“.

taxtə, m., „ersticken“, verbals. zu taxtĭm, tachtadh, aus tachtad; W. 798, A. 38.

tā šē n-ə haxtə. „Er ist am ersticken.“

taxtī, p. p. zu einem nicht gebrauchten taxtīm, tachtuighthe, „erwürgt“. – Vgl. tachtĭm.

tā mē taxtī lē tart. „Ich ersticke vor durst.“

taxtĭm, „erwürge, ersticke“, tachtaim; W. 798, St.-B. 121. – Vgl. taxtə, taxtī.

taxtə mē hū. „Ich werde dich erwürgen.“

talə, f., m., „boden, grund, land“, talamh, aus talam; St.-B. 124, Z.-E. 264, W. 806, Atk. 910. – gen. taləvn̥.

ən ciarnə talevn̥.[A 1] „Der grundbesitzer.“ – talə bān. „Land, das drei bis vier jahre unbebaut war.“

taml̥, m., „zeitraum, weile“, tamall, Keat. – Vgl. ām.

taləvn̥, s. talə.

tanī, „dünn“, tanaidhe, aus tanaide; W. 808. – Vgl. kȳl.

tā n c-ēdəx tānī. „Das kleid ist dünn.“

tapə, „schnell“, tapaidh, O’R.

kiŕ ort də hatə gə tapə. „Setze schnell deinen hut auf.“ – tā šē tapə. „Er ist geschickt.“

tarəhr̥, „bohrer“, tarathar; St.-B. 123, Z.-E. 782, W. 810.

tarəv, m., „stier“, tarbh, aus tarb; St.-B. 123, Z.-E. 54, W. 810, Atk. 912. – gen. teŕəv; pl. teŕəv.

tarəv tarvə, m., „vorteil“, tarbha, aus tarba torbe; Z.-E. 884, W, 840, Atk. 912. – Vgl. tarəvəx.

tøŕc gon tarəv. „Umfang ohne nutzen.“ (= viel geschrei und wenig wolle.)

tarəvəx, „vorteilhaft, nützlich“, tarbhach, aus torbach; W. 839. – Vgl. tarəv und ȷī-haŕəvəx.[A 2]

tarn- s. tȧrn̥c und tȧŕnīm.

tarsə,[A 3] „schwelle“. – Vgl. tarsa, O’R. „across“; W. tarsnu, 812.

  1. Sic; tadə
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 236. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/478&oldid=- (Version vom 31.7.2018)