Seite:Ein kurtzweilig lesen von Dyl Vlenspiegel.djvu/34

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

aber Vlenspiegel / der het der sach acht genümmen vnd thet sich zeitlich daruon / vnd lieff zů der kirchen hinauß vnd gieng vß dem dorff / vnd kam nit wider / gotgeb wa sie ein andern sigristen namen.


Die XIIII. history sagt wie Vlenspiegel

vß gab / das er zů Megdburg von der lauben fliegen wolt / vnd die zůseher mit schimpffred ab wise.

Vlenspiegel 1515 034.jpg

Empfohlene Zitierweise:
unbekannt: Ein kurtzweilig lesen von Dyl Vlenspiegel. Straßburg 1515, Blatt XVIIv. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Ein_kurtzweilig_lesen_von_Dyl_Vlenspiegel.djvu/34&oldid=- (Version vom 31.7.2018)