Seite:Fliegende Blätter 1.djvu/49

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Fliegende Blätter 1 045 b1.jpg


Da hat er flink sich umgedreht,
Und wie es stund, es annoch' steht –
     Der Zopf, der hängt ihm hinten.


Da dreht er schnell sich anders rum,
S’wird aber noch nicht besser drum –
     Der Zopf, der hängt ihm hinten.


Er dreht sich links, er dreht sich rechts,
Er thut nichts Guts, er thut nichts Schlechts,
     Der Zopf, der hängt ihm hinten.


Er dreht sich wie im Kreisel fort,
Es hilft zu Nichts, in einem Wort:
     Der Zopf, der hängt ihm hinten.


Fliegende Blätter 1 045 b2.jpg


Und seht, er dreht sich immer noch,
Und denkt: es hilft am Ende doch –
     Der Zopf, der hängt ihm hinten.



Fliegende Blätter 1 045 b3.jpg
Empfohlene Zitierweise:
Kaspar Braun, Friedrich Schneider (Red.): Fliegende Blätter (Band 1). Braun & Schneider, München 1845, Seite 45. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Fliegende_Bl%C3%A4tter_1.djvu/49&oldid=- (Version vom 1.8.2018)