Seite:Geographische Beschreibung von Hopferstadt.pdf/15

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Eine Stunde entfernt von der Anspacher Landstraße, die von Uffenheim auf Ochsenfurt führt, liegt dieser Ort. Von der Pyramide, dem schönen Monument von der Sorgfalt des jetzigen Herrn Marggrafen von Anspach für sein Land, welche eine Stunde vor Ochsenfurt mitten auf der Landstraße steht, übersieht man einen großen Theil der Hopferstatter Flur: selbst das Dorf ist von dort aus kenntlich.

Auf der Pyramide liest man folgende Inschrift:

Monumentum in vias has regias, ab optimo Principe et Dom. Domino Christiano, Friderico, Carolo, Alexandro Marchione Brandenburgico. non tributo subditorum, sed propria pecunia exstructas ab anno MDCCLX, usque ad annum MDCCLXXIII.

Auf den andern beyden Seiten sind die Ruthen und Meilen auf Ochsenfurt, Sommerhausen, Wirzburg, Uffenheim, Gollachostheim etc. angezeigt.