Seite:Gottfried August Bürger Gedichte 1778.pdf/365

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liebeszauber.
Im Jänner 1778.


     Mädel, schau mir ins Gesicht!
Schelmenauge, blinzle nicht!
Mädel, merke was ich sage!
Gib mir Rede, wenn ich frage!

5
Holla hoch mir ins Gesicht!

Schelmenauge, blinzle nicht!

     Bist nicht häslich, das ist wahr;
Aueglein hast du, blau und klar;
Wang’ und Mund sind süsse Feigen;

10
Ach! vom Busen las mich schweigen!

Reizend, Liebchen, das ist wahr,
Reizend bist du offenbar.

Empfohlene Zitierweise:
Gottfried August Bürger: Gedichte. Johann Christian Dieterich, Göttingen 1778, Seite 296. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Gottfried_August_B%C3%BCrger_Gedichte_1778.pdf/365&oldid=- (Version vom 1.8.2018)