Seite:Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897.pdf/319

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst

— Renn-V Brem. Radfahrer (B). adr. Kannes Restaur., Markt 9. Vs: Johs. Blume, Kfm. Alexanderstr. 36. 1. Sch: W. Schmidt jun., Kfm., v. d. Steinthor 95. 2.: F. Stapelfeldt, Kfm., Buntenthorstwg. 408 a. K: Carl Holzkamp jun., Kfm., Schüsselkorb 24. 1. F: Josef Ledvina. Kfm., Bahnhofstr. 29. 2.: H. Mattfeldt jun., Architekt, Abbenthorswallstr. 59. 1. Bs: Wilh. Hartje, Kfm., Obernstr. 26. 2.: Johs. Brunssen, Kfm., Freihafen. 3.: Th. Meyer, Kfm., Grünenstr. 113a. M: 30. Cl: Kanne’s Restaurant. Cla: Mo 9 Thr. Gw. G: 1892. VO: Radwelt u. DRB. bZ: Rennen ♒ 500 m.

— Rad-Touristen-C (B). G: 1885. Cl: Rest. Kanne, Markt 9.

— RV Sturmvogel, adr a. den. Vs. 1. Vs u. K: F. Waitz. 2. Vs u. Sch: Alois Erbrich, Martinistr. 38. 1. F: C. Säger. 2. Sch J u 2. F: Jul. Behnke Bs: Chr. Rasch.

— VC Bremen (B). Vs: Dr. G. Flörke, am Wall 171. Sch: Alf r. Goedecke, am Wall 136. F: D Schröder, Klosterortsstr. 8.

— RV Wanderer, Bremen, adr a. d. 1. Vs: Heinrich Gäthien, Thalstr. 9. 2.: Fr. Mösenthien, Landwehrstr. 46b. K: E. Hendel jr, Landwehrstr. 25. 1. Sch: O. Aevermann, Zwinglistr. 35. 2.: M. Gerding, Schifferstr. 77. 1. F: H. Steinmeyer, Juiststr. 4. 2.: H. Dreyer, Schifferstr. 14. M: 32. Cl: Rest. Hegeholz, Nordstr. 51. Cla: Mi 9. Gw. G: 1896. VO: Radwelt. 1897: 3. Juli, 1. Stf.

— RV Weser.

— Zw-V Bremen (B) adr an d. Vs u. F: H. W. Meyer, Lehrer, Fesenfeld 21 d. Sch u. K: E. Stoffregen, Lehr., Osterthorssteinweg. M: 7. Cl: Rathskeller. Cla: Do 9 U. Gw. G: 1889.

Bremerhaven.

BC Geestemünde-Bremerhaven (B). Vs: T. Engelmeyer, Bremerhaven, Bergenstr. Inn. Str. G: 1889. Cl: Best. Löhr.

Lübeck.

Die freie Stadt Lübeck hat einen Flächeninhalt von 298,7 qkm, Einwohnerzahl von ca. 80 000 Personen. Landesfarben: weiss-roth.

Lübeck.

RC All Heil 1896. Vs: Friedr. Wilken, Böttcherstr. 15. Sch: Hr. Mühlhausen, Effengrube 7. K: Friedr Erbe. F: Aug. Westphal. Cl: Hotel Union, Braunstr. 15. Cla: Do 9 Uhr.

— Arb-RV. (Arb.B) Vs: Max Keller, Friedenstr. 31. Cl: Mariesgrube 22. M: 38.

— Freie Vg von Einzelfahrern. (B) Vs: C. Buchholz, Fackenburger Allee. Cl: Siebels Rest.

— Radtouristen-C Hansa. (B.) Sch: Arthur Hill, Johannisstr. 9. F: A. Hess, Hansastr. 27. M: 40. G: 1890.

— RC

— RV. G: 1886. Cl: Behrends Hotel.

Empfohlene Zitierweise:
: Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst. Verlag von Hugo & Herman Zeidler, Berlin 1897, Seite 319. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Jahrbuch_der_deutschen_Radfahrer-Vereine_1897.pdf/319&oldid=3074814 (Version vom 27.12.2017)