Seite:Karl Woermann Katalog der Gemäldegalerie Dresden 1887.pdf/785

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

1850 in Düsseldorf unter Schirmer zum Landschaftsmaler entwickelt. 1855 bis 1857 in Italien. Seit 1857 in Hamburg ansässig.

Herbstmorgen in der südlichen Schweiz. 2383. (2258.) 27 d.

Vorn in der Mitte führt eine einbogige Steinbrücke, auf welcher eine Schafheerde nach rechts getrieben wird, über die tiefe, oben bewaldete Schlucht, in der unten ein Bergwasser schäumt. Rechts schöner Waldrand. Links Blick in die Berglandschaft. Vorn rechts auf dem Wege ein Karren. Bezeichnet rechts unten: Valentin Ruths 1876.

Leinwand; h, 0,78; br. 1,42. – 1876 auf der Dresdener Kunstausstellung gekauft.

Heinr. Louis Theod. Gurlitt.

Geb. zu Altona den 18. März 1812. Lernte die Anfangsgründe der Kunst in Hamburg, setzte seine Studien seit 1832 in München, seit 1835 an der Kopenhagener Akademie fort. Machte Studienreisen durch fast alle Länder Europa’s. Lebte nacheinander in Kopenhagen, Düsseldorf, Berlin, Wien, Gotha, wohnt aber seit 1869 in Plauen bei Dresden.

Das Kloster Busaco in Portugal. 2384. (2225.) 29 c.

In der Mitte das Kloster am sonnigen Abhang. Rechts vorn ein prächtiger Pinienwald, vor dem, zwischen Felsblöcken ein kleiner Wasserfall herabstürzt. Links Blick in die Berglandschaft. Vorn in der Mitte auf dem Wege drei Mönche. Unten feuerroter, oben grünlich-blauer Abendhimmel. Bez. halbrechts unten: Gurlitt Drsd. 1875.

Leinwand; h. 1,21; br. 1,88. – 1878 vom Künstler erworben.



Empfohlene Zitierweise:
Karl Woermann: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden (1887). Generaldirection der Königlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft, Dresden 1887, Seite 753. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Karl_Woermann_Katalog_der_Gem%C3%A4ldegalerie_Dresden_1887.pdf/785&oldid=- (Version vom 1.8.2018)