Seite:OAB Sulz.djvu/103

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
M. W.
1811 auf 0997. 1004 zusammen 2001.
1821 1001. 1098 2099.
1831 auf 1012. 1103 2115.
1841 1094. 1137 2231.
1851 1090. 1171 2261.
1862 1067. 1127 2194.

Im Jahre 1858, wo eine detaillirtere zwölfjährige Aufnahme stattfand, zählte Sulz

  M. W.
Verheirathete 315 312
Verwittwete 33 92
Geschiedene 3
Unverheirathete 660 693
  1011 1097
2108

und zwar

  M. W.
Evangelische 992 1071
Katholiken 19 26
  1011 1097
2108

beziehungsweise

  M. W.
unter 1 Jahr 28 18
1–6 Jahre 98 100
7–13 Jahre 154 151
14–24 Jahre 169 201
25–39 Jahre 247 264
40–59 Jahre 225 272
60–79 Jahre 84 91
80 und mehr Jahre 6
  1011 1097

Die ortsanwesende Bevölkerung belief sich im Jahr 1861, der neuesten zu Zollvereinszwecken vorgenommenen Zählung zufolge mit Einschluß von 6 männlichen und 10 weiblichen Ausländern auf

Evangelische M. W. Zus.
905 998 1903

worunter

Evangelische 865 956 1821
Katholische 40 42 82

beziehungsweise

Empfohlene Zitierweise:
Karl Eduard Paulus: Beschreibung des Oberamts Sulz. Karl Aue, Stuttgart 1863, Seite 103. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:OAB_Sulz.djvu/103&oldid=- (Version vom 1.8.2018)