Seite:Pater Noster und Ave Maria in deutschen Uebersetzungen.pdf/81

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

frist. vnd mein sünde verraiten[1] müß so man ich an den englischen grüß der grosse freẅd verkundt dyr edle iunckfraw dann hilfe mir das ich frolich kom auf den tag vnd verantwurten meiner sünde klag. Dw pist gesegent vnder den weyben. Hilf Maria mit rat vertreiben der sünden list so maniguald iunckfraw zart so kum pald. das ich wehab[2] das vrtayl der vnschuld vnd der vnmayl. vnd werd (92b.) meins leidens ergetzt[3] vnd in ewigew frewd geseczt. Vnd gesegent ist dye frucht deins leibs. Maria ergetz mich laids mit angesicht deiner frucht da dw so in keẅscher zwcht in dyer gepflantzet hast so schon. gib mir den zw lon. mit dem dw herschest in dem hymelreich. das erwirb mir ymmer ewigkleich. Jhesus Christus. Amen.[4]




VIII. Aus derselben Handschrift.

Der englisch gruß zwo vnnser lieben frawen Maria. vnd wirt genant das guldein Aue Maria.

Gegrüst seist Maria. Alls dw das wort mit wort empfangen hast nun hast dw den vater vnd den sun den mach vns güttig vnd genädig. Voller gnaden. Dw hast geporn den dw iunckfraw empfangen

  1. Verrechnen, Rechenschaft geben.
  2. Behabe, erhalte.
  3. Davon erledigt, befreit.
  4. Dieses Marienlied ist mir sonst noch nicht begegnet.
Empfohlene Zitierweise:
Joseph Kehrein: Pater Noster und Ave Maria in deutschen Übersetzungen. Frankfurt a/M.: Verlag für Kunst und Wissenschaft (G. Hamacher), 1865, Seite 73. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Pater_Noster_und_Ave_Maria_in_deutschen_Uebersetzungen.pdf/81&oldid=- (Version vom 1.8.2018)