Seite:Touren-Buch von Estland mit Fortführung der Touren bis in die Städte Nord-Livlands.pdf/32

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lfd. No. Hintour. Werst. Ortschaften. Wegabzweigungen. Rücktour. Werst. Strassen-Beschaffenheit und Höhen. Gastwirtschaften, Krüge etc. Nächste Pferde-Post- u. Eisenb.-Station. Sehenswürdigkeiten u. allgemeine Bemerkungen.
181 l.(r.) Vw. z. G. Weltz 7, resp. K. St. Michaelis 10, G. Keblas 11
182 15 l.(r.) Vw. z. G. Weltz 6, resp. K. St. Micha­elis 9 40,5
15,5 40 Grenze Est- u. Livlands.
17 38,5 Kr. „Löppe“
183 21 r.(l.) Pstr. nach Port Werder 34,5 34,5 bergab 8. Nt. 8, lfd. No. 202–194.
184 23 l.(r.) Vw. z. G. Kallie 1 32,5 Kr. „Kalli“ griech.-orth. Kirche.
23,4 32,1
185 28,7 Raja Pf.-St. Raja 26,8 gut Pf.-St.
186 34,3 l.(r.) Vw. z. G. Frieden­thal 1,5, resp. K. St. Michaelis 19 20,7
35 20,5 2 Kr. „Ellama“
187 36 r.(l.) Vw. z. G. Wölla 1 19,5
38 17,5 Kr. „Pöhhafer“
43,5 12 „Steinkrug“
188 46 Audern K. Audro 9,5 Pf.- u. Eb.-St. Pernu 9,5 W.
189 r.(l.) Vw. z. G. Audern 1 hübscher Gutspark, d. Audernsche Fluss.
48 7,5 Kr. „Goldener Löwe“
190 51,5 l.(r.) Vw. z. G. Sauk 0,5 4