Seite:Urkunden und Akten aus dem Archiv der Klarissen zu Neuss.djvu/82

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

der Nonne Maria Richmundis von Driesch zum Spielpfennig angewiesen waren, nach deren Tode zurückerhalten zu haben.

Or. Pp.

266.

1793 August 24.

Bürgermeister, Schöffen und Rath der Stadt Düsseldorf bekennen, vom Klarenkonvent zu Neuss 4412 Rth. gegen 3 ½ % geliehen zu haben.

Or. Pp. mit dem Stadtsiegel und den Unterschriften A. J. Wüllenweber, Bürgermeister, J. W. Hausen, Beuth, J. Franken und H. J. Kegeljan, Stadtsecretarius.