Seite:Wilhelm Löhe - Gutachten in Sachen Abendmahlsgemeinschaft.pdf/19

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

und wirkliche Austheilung des Leibes und Blutes Christi, zu einer Privatmeinung, wie die Reformierten machen; denn obwol wir diesen Glauben mit der alten Kirche theilen, leiden wirs doch, daß sich von den Nordgrenzen des bayrischen Landes bis nach Lindau alljährlich Hunderte und Tausende zu unseren Altären nahen, die gar nicht daran denken, damit dem lutherischen Abendmahlsbekenntnis beizutreten, sondern dabei dem Unglauben oder der Nebelheimat ihrer Kirchen treu verbleiben. Da kann man von irgend einem Standpunkt aus sagen, was man will, einfach, kirchlich angesehen, triumphiert der reformierte Grundsatz, und das um so mehr, je länger es währt, und je mehr durch die Dauer Sinn und Verständnis der Pfarrer und Gemeinden abgestumpft wird.

.

 Oder was für eine Wirkung sollen denn solche Zustände haben? Man könnte diese Frage, so wie wir Deutschen gerne thun, ohne den Blick auf die Wirklichkeit lösen, theoretisch die Tragweite unseres Verfahrens bestimmen, und da könnten wir denn allerdings, wie wir hundertmal thun, sagen, was wir wollten, und uns dann einbilden, es sei also. Aber was hilft denn das uns, die wir mitten im Leben der Kirche stehen? Wenn wir wißen wollen, was für eine pastorale Wirkung unsere Sakramentsmengerei hat, so dürfen wir nur in die Gemeinden gehen, wo sie herrscht. Da zeigt sichs, was sie wirkt. Laß in solchen Gemeinden von dem rechten Mann, unter den rechten Umständen, so daß keine Vermögensverhältnisse von Kirchen und Pfarreien etc. dabei berührt werden, den Vorschlag zur Union gemacht werden, so wird die ganze Gemeinde dafür zusammenstimmen, zumal wenn die Reformierten so gescheidt sind, den noch vorhandenen Kirchenschmuck und die Altäre stehen

Empfohlene Zitierweise:
Wilhelm Löhe: Gutachten in Sachen der Abendmahlsgemeinschaft. Verlag der C.H. Beck’schen Buchhandlung, Nördlingen 1863, Seite 19. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Wilhelm_L%C3%B6he_-_Gutachten_in_Sachen_Abendmahlsgemeinschaft.pdf/19&oldid=- (Version vom 1.8.2018)