Seite:Wilhelm Löhe - Gutachten in Sachen Abendmahlsgemeinschaft.pdf/4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

 Ein solches Bekenntnis läßt sich nicht ohne tiefe Wehmuth thun. Es ist kein kleiner Theil unserer Lebenszeit, welchen wir der heiligen Sache gewidmet haben; um ihretwillen haben wir es ertragen, so lange Zeit in einem Stande der Protestation zu stehen, haben uns übel ansehen, übel von uns reden laßen, den Jammer der Misstimmung gegen uns hingenommen und dazu manch anderes Leid und Ungemach, das Euch und Gott bekannt ist: – und nach alle dem haben wir nun, wie gesagt, ausgearbeitet und vermögen im Allgemeinen nichts mehr zu thun. Wir sind darüber älter und fast alle grau geworden und anstatt uns gratulieren zu können, bleibt uns nichts übrig, als die Waffen hinzustellen und zu klagen, daß die heiligste und beste Sache, für die wir in unserm Leben eingestanden sind, im Allgemeinen den verdienten Anklang nicht gefunden hat.

.

 Es wäre der größte Undank gegen Gott, wenn wir sagen wollten, wir hätten gar nichts ausgerichtet. Unsere Stimme in der heiligen Sache ist an vielen Orten vernommen worden, diesseits und jenseits des Meeres; es gibt einen ganzen Haufen von einzelnen Geistlichen hin und her, deren Gewißen so erregt wurde, daß sie für sich beßere Wege in ihrer Abendmahlspraxis einschlugen, als vorher. Es ist auch am Tage, daß in unserer eigenen nächsten Heimat unsere Zahl gewachsen ist; auch jüngere Geistliche haben sich in der Sache mit uns vereinigt und geben uns durch ihre Gesinnung ein gewisses Maß von Bürgschaft, daß die Zeugen und das Zeugnis mit uns nicht aussterben werden. Wir wollen aber hier unsere Erfolge nicht meßen, nicht zählen, nicht weitläufig vorlegen, damit wir uns nicht mehr zu rühmen, als Gott zu danken scheinen, und damit wir nicht unsere Gegner zu ungerechtem Widerspruch und Eifer reizen und damit der Wahrheit

Empfohlene Zitierweise:
Wilhelm Löhe: Gutachten in Sachen der Abendmahlsgemeinschaft. Verlag der C.H. Beck’schen Buchhandlung, Nördlingen 1863, Seite 4. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Wilhelm_L%C3%B6he_-_Gutachten_in_Sachen_Abendmahlsgemeinschaft.pdf/4&oldid=- (Version vom 1.8.2018)