Seite:Zweyter Nachtrag zu dem Verzeichniß der Vögel, welche in Franken nisten.pdf/2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

 49) Hänfling baut bey uns durchaus, entweder in Hecken, oder in Weinstöcken.

 51. 52) Blaue und gelbe Bachstelzen bauen bey uns in Weidenstauden, an den Bächen, auch in Hecken, die an Wiesen bey Bächen sind.

 55) Heckschmatzer baut und nistet bey uns bloß in Hecken.

 63) Meiße mit einem schwarzen Kopf, heißt bey uns vulgo Kohlmeiße.

 Eine Art Meiße, blau, mit einem langen Schwanz, heißt bey uns vulgo Pfannenstiehl, sie nisten alle in hohlen Bäumen und legen viele Eyer.

 67) Grasmücke nistet auch auf Bäumen.

 69) Eisvogel, findet man jährlich einige hier, die am Ufer des Mains in der Erde nisten, aber ihre Nester sind schwer zu finden, und der Vogel schwer zu fangen, oder auch zu schießen.

 Kitzingen.

L…