Seite Diskussion:Abentheuer des Freyherrn von Muenchhausen (1786).djvu/110

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Circle-question.svg Zu diesem Text besteht ein Kommentarbedarf.
Bitte hilf mit, den Text durch Erläuterungen verständlicher zu machen

in partem salarii

als Teil seiner Besoldung

oder

ehrenhalber? -- Paulis 18:24, 11. Mai 2008 (CEST)


In partem salarii bedeutet sinngemäß, daß man einen bestimmten Teil des Lohnes nicht in Münze gezahlt bekommt, sondern als Geldwert. Im Zusammenhang:

„Bey der öffentlichen Tafel, an welcher gewöhnlich der türkische General-Superintendent, nämlich der Mufti, in partem Salarii mit speisete und vor Tische das: Aller Augen – nach Tische aber das Gratias beten mußte, […]“

verstehe ich es so: Der Mufti bekommt als Teil seines Lohnes die Mahlzeit (sowie natürlich auch die Ehre an der Tafel des Sultans zu sitzen). -- Mapmarks 04:18, 12. Okt. 2011 (CEST)