Sponsel Grünes Gewölbe Band 1/Tafel 11

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tafel 10 Das Grüne Gewölbe: eine Auswahl von Meisterwerken in vier Bänden. Band 1 (1925) von Jean Louis Sponsel
Tafel 11
Tafel 12
  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
[95]
TAFEL 11
GREIFENKLAUE IN SILBERFASSUNG
ALS GREIF MONTIERT DES DRESDNER MEISTERS
VALENTIN GREFNER, MEISTER 1580
[Ξ]
Sponsel Grünes Gewölbe Band 1 Tafel 11.jpg

[96] Greifenklaue, Büffelhorn in silbervergoldeter Fassung in Gestalt eines Greifen, an dessen Schienenfassung die Flügel, die vier Füße und der Schwanz angesetzt sind, während der Kopf aus dem Deckel emporragt. Der Kopf ist getrieben und graviert, aus zwei Teilen zusammengesetzt. Um den Mundrand ein gegossener Jagdfries, hier und an den zwei Reifen der Fassung je ein Saum gegossener Lilien. Die Flügel getrieben und graviert. (H. 32 – IV. 344.) Arbeit des Valentin Grefner, Meister in Dresden 1580.