Spruner-Menke Handatlas 1880 Karte 20

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Theodor Menke, Karl Spruner von Merz u. A.
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Besitzungen der Spanier und Portugiesen im XVI. Jahrhundert
Untertitel:
aus: Hand-Atlas für die Geschichte des Mittelalters und der neueren Zeit
Herausgeber:
Auflage: 3. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1880
Verlag: Justus Perthes
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Gotha
Übersetzer: {{{ÜBERSETZER}}}
Originaltitel: {{{ORIGINALTITEL}}}
Originalsubtitel: {{{ORIGINALSUBTITEL}}}
Originalherkunft: {{{ORIGINALHERKUNFT}}}
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Spruner-Menke Handatlas 1880 Karte 20.jpg

[7]

Iberische Halbinsel: No. VII. Besitzungen der Spanier und Portugiesen im XVI. Jahrhundert. – Nebenkarten: 1. Peru zur Zeit des Pizarro. – 2. Mexico zur Zeit des Cortes. – 3. Umgegend der Stadt Mexico zur Zeit des Cortes. – 4. Gebiete des Hauses Habsburg in Europa um die Mitte des XVI. Jahrhunderts. – 5. Hindostan um 1520. Von K. v. Spruner, Rev. von Th. Menke.

Was No. V der Section „britische Inseln“ für das XIX. Jahrhundert, das soll vorliegendes Blatt für das XVI. bieten, in welchem die Spanier und Portugiesen die meerbeherrschenden Völker waren. Die auf allen Punkten der Erde zerstreuten Besitzungen von Portugal und Spanien sind nebst den, durch sie oder andere in jener Zeit gemachten, wichtigen Entdeckungen nach Barrot, Humboldt, Schäfer, Daw, den fleissigen Zusammenstellungen in Wimmer’s und Merleker’s Werken, dem Pierer’schen Lexicon, in Baumgarten’s Welthistorie. Daniel’s Handbuch der Geographie etc. angegeben.

Von den Nebenkarten dient das Gebiet des Hauses Habsburg in Europa um die Mitte des XVI. Jahrhunderts zur Uebersicht der grossen Ländermasse, über welche Karl’s V. Scepter gebot; die Details finden sich auf den betreffenden Blättern von Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien.

Die Mexico und Peru betreffenden Nebenkarten sind nach Prescott, Hindostan um 1520 nach João de Barro’s Asia und Daw’s Geschichte von Hindostan entworfen, wobei auch „Breitenbauch’s Ergänzungen der Geschichte von Asien und Africa im mittlern Zeitalter“ benutzt wurden.