Topographia Westphaliae: Barntorff

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Topographia Germaniae
Barntorff (heute: Barntrup)
<<<Vorheriger
Angerort
Nächster>>>
Beckum
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1647, S. 73.
Wikisource-logo.png Barntrup in Wikisource
Wikipedia-logo.png Barntrup in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[73] Barntorff / Bardendorff / Statt / Schloß / vnd Ampt / in der Westphälischen Graffschafft Sternberg / dem Herrn Graffen zur Lipp gehörig / bey dem Wasser Hom gelegen. Otto II. Graff zu Schawenburg / hat die Grafschafft Sternberg / nahend der Weser / zwischen den Graffschafften Lippe / vnd Schawenburg gelegen / (darinn Vfflen / Alverdissen / diß Barntorff / Bosingkfelde / vnd andere Ort / seyn) erkaufft / vnd / nach Absterben der Graffen von Sternberg / Henrici vnnd Johannis, Vatter vnd Sohn / das Lehen darüber vom Bischoff zu Paderborn empfangen / vnnd die zween Stern ins Wappen gesetzt; folgends etlichen vom Adel / vnd dann den Graffen zur Lippe Pfandsweise verschrieben; derentwegen dann hernach viel Streits gewesen / biß Anno 1585. Graff Simon zur Lippe / Westphälischer Craiß Obrister / Fräwlein [74] Elisabethen zu Holstein Schawenburg geheuratet / da eingedingt worden / daß / so lang er / Graff Simon / vnd seine Söhne / so er mit dieser von Schawenburg erzeugen werde / vnd einer derselben Söhn / regierender Herr zur Lippe seyn werden / die Ablösung nicht geschehen soll: Aber / nach dieser dreyerley Personen Hingang / es denen von Schawenburg freystehen soll / die Ablösungs-Sachen in dem Stand / darinn sie vor der Heurat gewesen / widerumb an die Hand zunehmen. Dieses Barndorff ist zuvor für eine Hauptstatt der Graffschafft Sternberg geachtet / aber durch die blutige vnnd schwere Kriege / so Anno 1399. nach Absterben der Graffen von Sternberg / zwischen den Graffen zur Lippe / vnnd Schawenburg / erfolgt sind / offt außgebrandt / vnd verwüstet / vnnd vmb ihre Freyheit / vnd Statt Gerechtigkeit folgends kommen / vnnd gebracht worden.