Topographia Westphaliae: Lingen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Topographia Germaniae
Lingen
<<<Vorheriger
Limburg
Nächster>>>
Linnich
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1647, S. 86.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Lingen (Ems) in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[T43]
Lingen (Merian).jpg

[86] Lingen / zwischen Rhene / vnnd Meppen / so beyde Münsterisch / von jedem Ort vier Meilen / vnd vngefährlich ein Viertheil Meil von dem Fluß Ems / in Westphalen / gelegen; so etwan die Residentz / vnnd Hoffhaltung / der Westphälischen Graffen von Tecklenburg gewesen / Stättlein vnnd Schloß / vnnd jetzt ein ansehenliche Vestung / darzu eine Herrschafft gehörig ist. Ist von Tecklenburg / als ein Geldrisch Lehen / an Keyser Carlen den Fünfften kommen. Solle der Zeit Staadisch / oder Niderländisch sehn / als an welche Herren Staaden solche Vestung / vnnd Herrlichkeit / durch einen Tausch / von Spanien / kommen seyn solle. Vnd weilen / in Beschreibung deß Niderlands hievon wider zu reden seyn wird; so kan man / ohne Maßgebung / vnter dessen / von diesem Ort die Continuation deß Teutschen Rehßbuchs Zeilleri, cap. 21. p. 267. seq. Item / den Nassawischen Lorbeerkrantz / am 232. Blat / lesen. Vnd darzu thun / was Chytraeus lib. 7. Saxon. pag. 200. wie solcher Ort Anno 1519. vom Bischoff Erichen zu Münster eingenommen / geplündert / vnnd mehrers bevestiget worden; der Graff Niclas von Tecklenburg / sich vnter Hertzog Carls in Geldern Schutz begeben / auff dessen Betrohung / die Münsterischen dem Graffen solch Gebieth wider geben; welchen Graffen aber dasselbe Keyser Carl der Fünffte / deß besagten Hertzogs in Geldern Successor, wider entzogen / dieweil Graff Conrad / deß obgedachten Nicolai Bruders Sohn / die Waffen / wider ihn / den Keyser / als Lehenherrn / in dem Teutschen Krieg / getragen hatte.