Vogelansicht des Schlachtfeldes von Leipzig

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Vogelansicht des Schlachtfeldes von Leipzig
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1863
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[668]
Die Gartenlaube (1863) b 668.jpg
Vogelansicht des Schlachtfeldes von Leipzig.

Stellungen der Franzosen

Circularite.png vom 16. October
Disc Plain black.svg vom 18. October

Stellungen der Verbündeten

Trianglen.svg vom 16. October
Black triangle2.svg vom 18. October


Der 16. October 1813. Schlachtfeld bei Wachau.

Französische Linie.

Circularite.png 1 Victor, Herz. v. Belluno, II. Corps, 20,000 M.
Circularite.png 13 Oudinot, Herzog v. Reggio, 3. u. 4. Div. d. jungen Garde, 12,000 M.
Circularite.png 3 Augereau, Herzog v. Castiglione, IX. Corps, 10,000 M.
Circularite.png 11 Fürst Poniatowsky, III. Corps, 8000 M.
Circularite.png 5 Graf Lauritson, V. Corps, 15,000 M.
Circularite.png 9 Mortier, Herzog von Treviso, 2. Div. d. jungen Garde, 12,000 M.
Circularite.png 7 Macdonald, Herzog von Tareut, XI. Corps, 15,000 M.

Linie der Verbündeten.

Trianglen.svg 2 Prinz Eugen v. Würtemberg, 10,000 M.
Trianglen.svg 4 General von Kleist, 10,000 M.
Trianglen.svg 12 General Bianchi, österr. Reserve, 15,000 M.
Trianglen.svg 10 Graf Pahlen. III., 3000 M.
Trianglen.svg 6 Fürst Gortschakoff, 9000 M.
Trianglen.svg 8 General Klenau, IV. österr. Corps, 24,000 M.

Bezeichnung der Orte.

A Wachau.
a Dösen.
b Markkleeberg.
c Gröbern.
d Göhren.
e Güldengossa.
f Universitätsholz.
g Liebertwolkwitz.
h Groß-Pößna.
i Colmberg.
o Galgenberg mit Denkmal.


Der 16. October. Schlacht bei Möckern.

Französische Linie.

Circularite.png 25 Marmont, Herz. v. Ragusa, VI. Corps, 18,000 M.
Circularite.png 17 Gen. Lagrange, II. Div.
Circularite.png 15 Gen. Compans, I. Div.
Circularite.png 19 Gen. Frederic, III. Div.
Circularite.png 21 General Dombrowsky, Sonham, Delmas, vom III. Corps, 12,000 M.


Linie der Verbündeten.

General von Blücher, schlesische Armee, 60,000 M., als:

Trianglen.svg 20 Generallieut. v. York, I. preußisches Armeecorps, 21,500 M.
Trianglen.svg 18 General von Sacken, 9000 Reiter.
Trianglen.svg 14 Generatlieut. St. Priest, 12,000 M. Russen.
Trianglen.svg 16 General Graf Langeron, 18,500 M. Russen.


Bezeichnung der Orte.

B Möckern.
k Wahren.
l Lindenthal.
m Groß-Widderitzsch


Der 16. October. Gefecht bei Lindenau

Französische Linie.

Circularite.png 23 General Bertrand, IV. Corps, 10,000 M.

Linie der Verbündeten.

Trianglen.svg 22 General Graf Syulai, III. österr. Corps, 17,000 M.
Trianglen.svg 24 Prinz v. Hessen-Homburg, I. Colonne und III. österr. Corps.
Trianglen.svg 26 Fürst Moritz Liechtenstein, I. österr. leichte Division, 5500 M.

Bezeichnung der Orte

C Lindenau.
n Leutzsch.


Der 18. October. Schlacht und Sieg bei Leipzig.

Französische Linie.

Disc Plain black.svg 33 Poniatowsky, Augereau, VIII. und IX. Corps. Oudinot, III. u. IV. Div. d. jungen Garde, 30,000 M. –
Disc Plain black.svg 31 Victor, Lauriston, II. u. V. Corps, 30,000 M. – Macdonald, XI. Corps, 12,000 M. –
Disc Plain black.svg 39 General Reynier, VII. Corps, 10,000 M. –
Disc Plain black.svg 41 Ney, Fürst v. d. Moskwa, linker franz. Flügel. –
Disc Plain black.svg 29 Marschall Marmont, VI. Corps, 15,000 M. (Kampf um Schönefeld.) –
Disc Plain black.svg 37 General Dombrowsky, 5000 M. –
Disc Plain black.svg 35 Marschall Mortier, I. u. II. Div. d. jungen Garde, 10,000 M.

Linie der Verbündeten.

Black triangle2.svg 34 I. Colonne. Erbprinz v. Hessen-Homburg, später General Graf v. Nostiz, 50,000 M. –
Black triangle2.svg 32 II. Colonne. General Barclay de Tolly 50,000 M. –
Black triangle2.svg 28 III. Col. General Graf v. Bennigsen, 65,000 M. –
Black triangle2.svg 38 IV. Col. Carl Johann, Kronprinz von Schweden, 50,000 M. –
Black triangle2.svg 40 Capitain Bogue, engl. Raketenbatterie. –
Black triangle2.svg 30 General Graf Langernon, 30,000 M. (Sturm auf Schönefeld.) –
Black triangle2.svg 36 V. Colonne. General v. Blücher, 25,000 M.

Bezeichnung der Orte.

D Leipzig.
a Connewitz.
b Dölitz.
c Thonberg.
d Napoleonstein.
e Stötteritz.
f Probsthaida.
g Meusdorf, Monarchenhügel, Schwarzenberg’s Denkmal.
h Holzhausen.
i Zuckelhausen.
k Zweinaundorf.
l Mölkau.
m Baalsdorf.
n Engelsdorf.
o Paunsdorf.
p Sommerfeld.
q Schönefeld.
r Abnaundorf.
s Eutritzsch.
t Gohlis.

Für die zwei Schlachten von Wachau und Möckern und das Gefecht von Lindenau, am 16. October, sind die betreffenden Dörfer mit liegenden Buchstaben, für die Gesammtschlacht am 18. mit stehenden Buchstaben bezeichnet. Die Pfeile deuten die Richtung der betreffenden Corps-Bewegung an.

WS: Der Text wurde mit dem von Seite 669 ergänzt. Zu besseren Übersichtlichkeit wurden die Stellungen vom 18. Okt. sowie die Liste der Orte ebenfalls in Tabellenform dargestellt.