Vorlage Diskussion:RhMo

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Funktion:

Die Vorlage gibt einen Link zu einem Digitalisat des Rheinischen Museums aus. Die Digitalisate sind auf der Homepage der Universität Köln verfügbar.


Parameter:

  • Parameter 1 : Bandzahl (ohne führende Null, die wird automatisch erstellt).
  • Parameter 2 : Name der PDF-Datei.)


Beispiel:

Der Aufsatz http://www.rhm.uni-koeln.de/006/Duentzer.pdf wird wie folgt verlinkt:



Weitere Hilfen zu Vorlagen finden sie hier Hilfe:Vorlagen

Diskussion[Bearbeiten]

veraltete Vorlagen[Bearbeiten]

Vorlage:LZNum ist veraltet, bzw. unnötiger als es sein muss, und sollte durch ein padleft-Konstrukt ersetzt werden.

{{padleft:Text|Länge|Füllzeichen}}
{{padleft:6|3|0}} ergibt 006

--enomil 12:35, 28. Jun. 2011 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Damit kenne ich mich leider nicht aus. Könntest Du das tun? Viele Grüße, Jonathan Groß 13:05, 28. Jun. 2011 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Wenn du mir sagst, was das ifexpr-Konstrukt genau machen soll. Sind die PDFs nicht immer /[dreistellige Bandnummer mit führenden Nullen]/Name.pdf (bspw. /123/bla.pdf und /001/bla.pdf)? --enomil 14:05, 28. Jun. 2011 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Die Vorlage soll eine ein- oder zweistellige Zahl in eine dreistellige mit führenden Nullen verwandeln. Also 1 -> 001, 10 -> 010.
Die beiden Vorgängerreihen der Neuen Folge werden mit fünf- bzw. vierstelligen Nummern verlinkt. Das müssen wir aber in der Vorlage nicht berücksichtigen. Wir können stattdessen einfach als Parameter "0003" oder "00002" (oder ähnliches) eingeben. Jonathan Groß 13:08, 29. Jun. 2011 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Linktext[Bearbeiten]

Ich denke, beim Linktext könnten wir auch auf den Hinweis „Digitalisat der“ verzichten. Es ist schon lange nicht mehr üblich, Digitalisate in WS-Listen als solche zu bezeichnen. Dies kostet nur Platz und führt damit zu vermehrten Zeilenumbrüchen. Wir geben nur in den seltenen Fällen Hinweise bei, wo es sich nicht um Digitalisate handelt. --92.75.109.247 14:36, 28. Jun. 2011 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Herr Manuwald wünscht sich als Linktext "© Rheinisches Museum", weil nicht alle Artikel des Online-Angebots urheberrechtsfrei sind. Ich persönlich ziehe "Rheinisches Museum Online" vor. Jonathan Groß 13:08, 29. Jun. 2011 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Der Linktext sollte wiedergeben, welche Art Angebot man anklickt. Das Rheinische Museum im Internet ist als DFG-Projekt entstanden, deshalb habe ich den Linktext (in Übereinstimmung mit Herrn Manuwald) auf "DFG/Rheinisches Museum" geändert. Jonathan Groß 15:09, 30. Jun. 2011 (CEST)Beantworten[Beantworten]