Waleri Jakowlewitsch Brjussow

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Waleri Jakowlewitsch Brjussow
Waleri Jakowlewitsch BrjussowGemälde von Michail Alexandrowitsch Wrubel (1906)
Valery Bryusov autograph 1899.jpg
russisch Валерий Яковлевич Брюсов, wiss. Transliteration Valerij Jakovlevič Brjusov
* 1. Dezember (jul.)/ 13. Dezember 1873 (greg.) in Moskau
† 9. Oktober 1924 in Moskau
russischer Schriftsteller und Dichter des Symbolismus
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118515543
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Republik des Südkreuzes. Novellen, übers. von Hans von Guenther, München 1908 California-USA*, New York-USA*
  • Der feurige Engel. Erzählung aus dem sechszehnten Jahrhundert, übers. von Reinhold von Walter, München 1910
  • Der Siegesalter. Roman aus dem 4. Jahrhundert, übers. von Nadja Strasser, München 1913
  • Gedichte, übers. von Wolfgang E. Groeger, Berlin 1921

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]