Zedler:Castelaun, Castelhun

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Castelauium

Nächster>>>

Castelbarck

Band: 5 (1733), Spalte: 1319. (Scan)

[[| in Wikisource]]
Kastellaun in der Wikipedia
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|5|Castelaun, Castelhun|1319|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Castelaun, Castelhun|Castelaun, Castelhun|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1733)}}


Castelaun, Castelhun, Lat. Castellum Hunnorum, eine Stadt nebst einem ruinirten Schlosse auf dem Hundsrück, am Flusse Drim in der Grafschaft Spanheim, nicht weit von Simmern. Sie hat den Namen von denen Hunnen, gleichwie diese gantze Landschafft Hundsrück.

Zeiller, Itiner. Contin. I. c. 32. Junckers Anleit. zur mittl. Geogr. II. 3. p. 248.