Zum neuen Jahr (Hermann Lingg)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
(Weitergeleitet von Zum neuen Jahr)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
>>>
Autor: Hermann Lingg
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Zum neuen Jahr
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 1, S. 1
Herausgeber: Adolf Kröner
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1886
Verlag: Ernst Keil’s Nachfolger in Leipzig
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[1]

Zum neuen Jahr.
          Von
  Hermann Lingg.


Bring’, Neujahr, im Strauß gewunden,
Was dein holder Gruß verspricht:
Hoffnungslicht in bangen Stunden,
Trost den Thränen, Heilung Wunden,

5
Friedens frohe Zuversicht!

Liebenden mög’ deine Schwinge
Nicht so rasch vorüberweh’n,
Hast du Kränze, bringst du Ringe?
Laß auch Treue fortbesteh’n!

10
Augenblick an Sonnenzeigern

Wie kein andrer goldbeschwingt,
Woll’ auch keinen Wunsch verweigern
Seebefahrern, Bergbesteigern,
Deren Glas dir heut’ erklingt!

15
Einen Sommer wie vergang’nen

flicht in unser Erdenglück,
Den Entfloh’nen als Gefang’nen
Bring’ in Rosen uns zurück!