Jean-Jacques Rousseau

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean-Jacques Rousseau
Jean-Jacques Rousseau
'
* 28. Juni 1712 in Genf
† 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris
französisch-schweizerischer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118603426
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die neue Heloise, oder Briefe zweyer Liebenden, aus einer kleinen Stadt am Fusse der Alpen; gesammelt und herausgegeben von Johann Jacob Rousseau. Aus dem Französischen übersetzt. Weidmannische Handlung, Leipzig 1761
  • J. J. Rousseaus Botanik für Frauenzimmer in Briefen an die Frau von L**. Aus dem Französischen übersetzt. Schwanische Buchhandlung, Mannheim 1781 MDZ München
  • J. J. Rousseau’s Einsame Spaziergänge. Sein leztes nachgelassenes Werk. Bey Johann Baptist Strobl, München 1783 Google
  • Handbuch für Mütter oder Grundsätze der ersten Erziehung der Kinder, nach dem Französischen bearbeitet von Samuel Hahnemann. Bei Gerhard Fleischer dem Jüngern, Leipzig 1796 Google
  • Ueber den Staatsbürgervertrag oder Grundsätze des öffentlichen Rechtes von J. J. Rousseau. Eine neu bearbeitete, mit einigen, theils berichtigenden, theils erläuternden, Anmerkungen begleitete Uebersetzung von Prof. J. Schram. Bey Johann Christ. Schreiner, Düsseldorf 1800 ULB Düsseldorf
  • J. J. Rousseau’s Brief über die Musik. Ein Wort noch gültig für unsere Zeit. Neu bearbeitet und mit Anmerkungen begleitet von Joseph Schlett. J. E. v. Seidel Kunst- und Buchhandlung, Sulzbach 1822 Google
  • Ueber den Gesellschaftsvertrag oder Grundzüge des Staatsrechts. Deutsch von Dr. A. Marx. Verlag von Otto Wigand, Leipzig 1843 Google
  • Die neue Heloise. Deutsch von G. Julius. Zweite Auflage. Verlag von Otto Wigand, Leipzig 1859 Google Band 1 & 2
  • Bekenntnisse. Deutsch von Levin Schücking. Verlag des Bibliographischen Instituts, Hildburghausen 1870
  • Ausgewählte Briefe. Deutsch von Fr. Wiegand. Verlag des Bibliographischen Instituts, Hildburghausen 1872 Google
  • J. J. Rousseau. Zweite Auflage. Verlag von Hermann Beyer & Söhne, Langensalza
    • Band 1 1882 Google-USA*
      • Rousseau’s Leben, von Professor Dr. [Theodor] Vogt
      • Emil oder über die Erziehung, I-III. Übersetzung mit Erläuterungen von Dr. E. von Sallwürk
    • Band 2 1883 Google-USA*
      • Emil oder über die Erziehung, IV-V.
      • Anhänge: I. Emil und Sophie oder die Einsamen (Fragment). – II. 3. Brief aus dem fünften Teil der „Neuen Heloise". – III. Rousseau's erster Erziehungsplan.
  • Emil oder Über die Erziehung. Schulausgaben pädagogischer Klassiker. Herausgegeben von Dr. Theodor Tupetz, Heft 6. F. Tempsky, Wien & G. Freitag, Leipzig 1905 Google-USA*
  • Bekenntnisse. Unverkürzt aus dem Französischen übertragen von Ernst Hardt. Wiegandt & Grieben, Berlin 1907 Google-USA* = Internet Archive [nicht gemeinfrei]

Rezeption[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]