„Es waren zwei Königskinder . . .“

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Josef Willomitzer
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: „Es waren zwei Königskinder …“
Untertitel:
aus: Die zehnte Muse. Dichtungen vom Brettl und fürs Brettl. S. 348
Herausgeber: Maximilian Bern
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1904
Verlag: Otto Eisner
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons = Google-USA*
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Die zehnte Muse (Maximilian Bern).djvu
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[348]

„Es waren zwei Königskinder …“

Dem Röslein gleich im Blumentöpfchen,
So sitzt die Jungfrau festgebannt.
Sie seufzet bang – das blasse Köpfchen
Neigt sich, gestützt von schmaler Hand.

5
Doch plötzlich hebt sich mit dem Mieder

Ihr scharfgeschnittenes Profil,
Denn wagend naht der Jüngling wieder,
Den nie sein Wagen führt zum Ziel.

Und mit dem Blicke seiner Augen,

10
Der hoffnungslos zu wagen klagt,

Will sich ihr Blick zusammensaugen,
Der, was sie fühlt, zu sagen wagt.

Ach, würde doch der Tag erscheinen,
Da ich mit Dir enteilen dürft’!

15
So sagt ihr Aug’, das an dem seinen

In flüchtigem Verweilen schlürft.

Jedoch in seines Auges Blitzen
Die Worte klar zu lesen sind:
Ach könnt’ ich doch geruhig sitzen

20
An deiner Seite, süsses Kind!


So wiederholt sich oftmals täglich
Des Glückes kurzer Flammenschein;
Die beiden lieben sich unsäglich
Und können nie beisammen sein!

25
Auf des Geschicks ruhloses Treiben

Wirft dieses Lied ein scharfes Licht:
Die Jungfrau will nicht sitzen bleiben –
Der Jüngling will’s – und darf es nicht!

Wie Ahasver der Wanderjude,

30
So muss er schweifen hin und her.

0 Jungfrau in der Tabaksbude,
0 armer Tramwaykondukteur!


Josef Willomitzer.