ADB:Adorian, Karl von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Adorian, Karl von“ von Wilhelm Edler von Janko in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 1 (1875), S. 121, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Adorian,_Karl_von&oldid=- (Version vom 22. Juli 2019, 08:09 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 1 (1875), S. 121 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Mai 2009, suchen)
GND-Nummer 135537274
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|1|121|121|Adorian, Karl von|Wilhelm Edler von Janko|ADB:Adorian, Karl von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=135537274}}    

Adorian: Karl v. A., österreichischer Generalmajor, geb. 1744 zu Adony in Ungarn, gefallen bei Genola 4. Nov. 1799. Er diente mit Auszeichnung in dem Türkenkriege von 1788–90 und in den italienischen Feldzügen gegen die französische Republik. Für seine Verdienste um den glücklichen Ausfall des Treffens von Savigliano, 17. Sept. 1799, ward er zum Generalmajor ernannt. In der Schlacht vom 4. Nov. entschied er mit seiner Brigade durch die Erstürmung Genola’s den Sieg, wobei ihn die tödtliche Kugel traf.

Hirtenfeld u. Meynert, Oesterr. Mil. Conversationslex.