ADB:Assendelft, Adrian van

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Assendelft“ von Joseph Albert Alberdingk Thijm in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 1 (1875), S. 623–624, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Assendelft,_Adrian_van&oldid=- (Version vom 22. September 2019, 08:56 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Asselyn, Jan
Band 1 (1875), S. 623–624 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2009, suchen)
GND-Nummer 138541574
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|1|623|624|Assendelft|Joseph Albert Alberdingk Thijm|ADB:Assendelft, Adrian van}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=138541574}}    

Assendelft: Adrian van A., Pensionär der Stadt Harlem. Als 1572 eine spanisch gesinnte Majorität die Stadt dem König wieder zu unterwerfen dachte, ward A. mit zwei anderen Unterhändlern nach Amsterdam geschickt, um mit Don Friedrich von Toledo, Alba’s Sohn, zu verhandeln. Während ihrer Abwesenheit ließ sich jedoch die Stadt, hauptsächlich durch ihren Gouverneur Ripperda bestimmen, an der Gemeinschaft mit den aufständischen Provinzen festzuhalten. A. und seine Gefährten wurden daher bei ihrer Rückkunft dem Prinzen von Oranien ausgeliefert und durch ihn wegen Hochverraths verurtheilt, weil sie ohne Wissen des Gouverneurs verhandelt hätten. A. ward am 24. December zu Delft enthauptet.

Cornelis van A., geb. 1540, † 1600, tritt in der Geschichte dieser Zeit als eifriger Anhänger der oranischen Partei vielfach hervor. Er gehörte zu den Unterzeichnern des Compromisses von 1566, in dem die Statthalterin um milderes Regiment und größere Achtung vor den Privilegien der Städte gebeten ward. 1568 von Alba unter Confiscation seiner Güter verbannt, trat er zu Wilhelm v. Oranien in persönliche Beziehungen. 1576 unterzeichnete er als Abgesandter [624] der holländischen Ritterschaft die Unionsacte zwischen Holland und Seeland; ebenso 1581 die Abfallserklärung.

Wagenaar, Baderl. Histor. D. VI.